0 Likes

Asmali Cave House
Kappadokien

Nach Sonnenuntergang im kleinen Höhlenhotel "Asmali Cave House" in Uchisar, Kappadokien.

Copyright: Heiner straesser - derpanoramafotograf.com
Type: Spherical
Resolution: 14884x7442
Hochgeladen: 11/10/2011
Aktualisiert: 16/10/2014
Angesehen:

...


Tags: hotel; asmali cave house; cappadocia; unesco; world heritage; terrace; holidays; night; evening; sunset
comments powered by Disqus

Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kaya Odalar - die Höhlensuite
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kaya Odalar - Marble Bathroom
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Sirahane - Cave Suite
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Asmali Cave House
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Suite Asmali Odalar
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kaya Odalar - Bedroom
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Uchisar bei Sonnenaufgang
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Asmali Cave House
Ahmet Emin Zırh
Uchisar
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Uçhisar in Cappadocia, Turkey
Ahmet Emin Zırh
Uchisar
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Uçhisar after sunset, Cappadocia, Turkey
Vasily Kumaev & Andrew Mishin
Rastvorovo. Abandoned church. Interior (2009)
Gregory Panayotou
The Wreck at Gadji Bay (Lagoon Decay)
Adam Dreller
Museum Of Glass At Night
Fernando Pinto
Ladeira Pelourinho, Carnaval 2009
heiwa4126
Tokyo International Forum - Glass Building 7F
Chris Witzani
Puerto de Tazacorte - La Palma
Wojciech Fuchs
Jeanie Johnston
G.B.
Euroligue Basketball Partizan vs Orlean, Belgrade Pionir - center
Rodrigo Gonzalez
Pais vasco san sebastian atardecer construccion vacia spain 2009
Fernando Pinto
Torre: Apa do Pratigi
Willy Kaemena
Velaro Driver's Cabin
Randy Kosek
Toronto At Dusk
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Dom - Zeichnung
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Hochseilgarten uebersee 2
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kayasaray, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Germir 1, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Pigeon Loft - Monastery
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Piazza-Garibaldi
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Agios Eustatios church in Başköy, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Hittite rockinscription, Goekcetoprak, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Winter on Nymphenburg Channel
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Pancarlik Kirche, Kappadokien, Türkei
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Suite Asmali Odalar
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Obruk caravanserai
More About Kappadokien

Kappadokien ist ein Gebiet in der zentralen Türkei. Ausbrüche der Vulkane Erciyes Dag, Hasan Dag und anderer inzwischen erloschener Vulkane, bedeckten das Land mit Tuffstein. Die Erosion durch Wind und Wetter grub Täler in den weichen Tuff und schuf vielfältige Formen und eine ungeheure Anzahl an Felskegeln. Durch die Fähigkeit des Tuffs Wasser zu speichern, waren die Täler fruchtbarer als die höher gelegene Umgebung. Als sich hier die ersten Menschen ansiedelten, begannen sie auch bald damit, Höhlenwohnungen in den Tuff zu graben. Einerseits war das Gestein leicht zu bearbeiten, andererseits aber stabil genug, um sicheres Wohnen zu gewährleisten. Außerdem schützte der Tuff im Sommer vor der Hitze und im Winter vor übergroßer Kälte. Im Laufe der Zeit entwickelten die Bewohner die Fähigkeit, unterirdische Städte mit kilometerlangen Gängen anzulegen. Ein ausgeklügeltes Belüftungs- und Wassersystem sorgten dafür, daß man sich hier auch für längere Zeit vor Feinden verstecken konnte. Spätestens im 5. Jahrhundert siedeln hier die ersten christlichen Eremiten und beginnen damit, ihre Höhlen auszumalen. Daraus entwickelte sich eine Art umgekehrte Architektur mit reicher Bebilderung. Die Formen die man aus der Kirchenarchitektur kannte, wurden nun in das Gestein gegraben. Neben den Eremiten, die sich irgendwo in eine einsame Höhle zurückgezogen hatten, entstanden auch Klostersiedlungen mit komplexen Anlagen und großen Höhlenkirchen. Am bekanntesten sind das Freiluftmuseum von Göreme und das Peristrematal (=Ihlaratal) zwischen Ihlara und Selime. Heute wird das Kerngebiet um Göreme von zahlreichen Touristen aus der ganzen Welt besucht.