0 Likes

Calvinist reformed church, Remetea Oasului, Romania
Siebenbürgen
Copyright: Marin Giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 10800x5400
Hochgeladen: 27/01/2013
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: church; spiritual place; calvinist
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
Calvinist reformed church, Remetea Oasului, Romania
Marin Giurgiu
Indoor thermal bath, Valea Mariei
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church - north side, Orasu Nou
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church, interior, Orasul Nou, Romania
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Orasu Nou
Marin Giurgiu
Reformed Calvinist Church, Vama, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist Reformed Church, Vama, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church, Negresti Oas, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist Reformed Church, Negresti Oas, Romania
Marin Giurgiu
„Adormirea Maicii Domnului” (Assumption) church 1689, Bixad monastery, Romania
Marin Giurgiu
„Adormirea Maicii Domnului” (Assumption) church 1689, Bixad monastery, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church, Viile Apei, Romania
Drivepano
Drivepano Alcochete Portugal R. da Quebrada
Min Heo
Bridge of retired warship Kangwon of Jinhae Maritime Park
Drivepano
Drivepano Alcochete Portugal Pastelaria O Trote
dieter kik
Halle en bois du 16e siecle Plouescat
Willy Kaemena
John Hancock Center
tim8809
Yehliu Geopark(Earth Rock)
Hans-Dieter Teschner
VfB Stuttgart Meisterfeier 2007
Min Heo
retired warship (destroyer) Kangwon of Jinhae Maritime Park
Roland Kuczora
Hacienda Tres Rios - Restaurant Alebrije
Joop Greypink
Living room in Trinidad, Cuba
heiwa4126
Kodera soy sauce store
dieter kik
Motos Bikes Plouescat
Marin Giurgiu
Antennas on Ignis, Gutai mountain
Marin Giurgiu
Danube river, Braila, Romania
Marin Giurgiu
„St. Ana” wooden church (1874), Coruia, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church, Catalina, Romania
Marin Giurgiu
Muddy volcanoes canyon, Buzau, Romania
Marin Giurgiu
Rooster Crest, Gutai Mountains, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1663, UNESCO monument, the altar, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
Planetarium, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„Sf Nicolae” (St Nicholas) church and Stefan Tower, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„Sfintii Apostoli Petru si Pavel” (Holy Apostles Peter and Paul) Wooden Church, Sindresti, Romania
Marin Giurgiu
On the top
Marin Giurgiu
Pazvante Park - The Orgone Zone, Tecuci, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.