0 Likes

Can Partere Bridge, Southern France
Languedoc-Roussillon
Lovely modern bridge Can Partere Bridge with great views over the waters far below. Sunny days are the best way to enjoy.
Copyright: John nayler
Type: Cylindrical
Resolution: 4096x1940
Hochgeladen: 24/06/2013
Aktualisiert: 27/06/2013
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus

John Nayler
Overlooking Ceret, France
Jordi Munné Ruiz
Ceret Family
David Llagostera
view from Oix
ACEJ NATACIO
Dsc 0358 Large Stitch
Valentin Arfire
Besal F
Valentin Arfire
Besal R
Valentin Arfire
Besal R
Valentin Arfire
Besal Q
Valentin Arfire
Besal N
Valentin Arfire
Besal O
Valentin Arfire
Besal Q
Valentin Arfire
Besal Teahouse D
Константин Клюшин
20120715 0135milkyway V5
Seungsang Yoo(유승상)
Pulpit Rock
josu barandiaran
serpentine
Ursula & David Molenda
Ogród Doświadczeń im. Stanisława Lema w Krakowie
Daniel Oi
Outdoor Theatre, Esplanade, Singapore
Michael McCulloch
Windy Early Morning, Point Vernon.
Andrew Bodrov
Festival Light Walks in Kadriorg, Tallinn
josu barandiaran
natural history museum
Ruediger Kottmann
Venice - Ponte del Squero
Kengo Shimizu
Kitchen of a Rich Farmer's House in 19th Century
Jason Armes
Rousillon - The Ochre Mine
Aaron Priest
Bold Coast, Cutler, Maine, Pano 6
John Nayler
Maryanne Birch Real Estate, Hawthorne
John Nayler
Abel Point Marina - Board Room
John Nayler
OIST University, Onna, Okinawa, Japan
John Nayler
Hamilton Island Yacht Club Villa 28 - Pool and gardens
John Nayler
Notre Dame, Paris, France
John Nayler
Can Partere Bridge, Southern France
John Nayler
Castle Scharlottenburg
John Nayler
Marco Engineering, Crestmead, Brisbane, Queensland
John Nayler
Mount Whitsunday, Lot 20, Position 4a
John Nayler
Luxury Bathroom, Germany
John Nayler
The Palace, Woodford Folk Festival
John Nayler
Granite Arch, Girraween National Park
More About Languedoc-Roussillon

Languedoc-Roussillon ist eine Französische Region die sich aus fünf Departements zusammensetzt. Sie wird von Spanien, Andorra im Süden und entlang des Mittelmeeres (Golf von Lions) begrenzt. Weitere französische Region begrenzen die Regionen Languedoc-Roussillon: Provence-Alpes-Côte d'Azur, Rhone-Alpes, Auvergne, Midi-Pyrenees. Die natürliche Grenzen sind die Pyrenäen und die sog. Schwelle von Lauragais, der Cevennen und der Rhone. Im Jahr 2004 wählte der Regionalrat ein gemeinsames neues Logo das die Sonne symbolisiert, die das Motto hat: "Living in Septimania". Tatsächlich wollte der amtierende Präsident des Regionalrates, Georges Freche, das Gebiet in "Septimania" umbenennen, hat aber dann doch darauf verzichtet. Septimanien ist ein alter Name, der seit dem im fünften Jahrhundert für die Region verwendet wird aber das Departement Lozère war noch nicht darunter. Vor allem die Katalanen lehnten mit überwältigender Mehrheit diesem Änderungsantrag ab. Nach zahlreichen Protesten, einschließlich einer Demonstration von etwa 8000 Menschen am 8. Oktober 2005 in Perpignan , gab Georges Freche das Projekt der Bezeichnugsänderung in "Septimanien" auf und der Name der Region "Languedoc-Roussillon" wird als offizielle Bezeichnung für die Regon eingeführt.Die Sprachen der Region sind neben Französisch Okzitanisch (Languedoc, Auvergne, Provence) und Katalanisch. Der Name der Region spricht sich Okzitanisch Lengadòc-Rosselhon und Katalanisch Rosselló-Llenguadoc .