0 Likes

„Cuvioasa (Pious) Paraschiva” monastery church 1797, Sub Piatra
Westkarpaten
Copyright: Marin Giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 10800x5400
Hochgeladen: 12/12/2013
Aktualisiert: 14/09/2014
Angesehen:

...


Tags: church; wood; monument
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
„Huda lui Papara” cave entrance
Marin Giurgiu
„Sub Piatra” (The Foot of the Cliff) hostel, Salciua
Eugen Festeu
The Rameti gorge
Gelu
the Rameti gorges
Nimenenea
Scarita Peak, Apuseni Mountains 4
Nimenenea
Scarita Peak, Apuseni Mountains 3
Nimenenea
Scarita Peak, Apuseni Mountains 1
Nimenenea
Scarita Peak, Apuseni Mountains 2
Michael Pop
Dam on the Aries River
Marin Giurgiu
Wine cellar, Aiud, Romania
Marin Giurgiu
Wine cellar, Aiud
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church 1480, Aiud, Romania
Thang Bui
Morning in Long Bien bridge
Fariborz Alagheband
Turkmenistan Dashagoz Ruhyyat Palace Outside
Ronald Tichelaar
Ula Waterfall, Dånådalen
Igor Adamec
Ilica-Mesnička
Gipfel Tour d'Ai
Martin Broomfield
Krakatoa Eruption, Sunda Strait West Java
Soko Aoki
Pashpatinath, Kathmandu, Nepal
dieter kik
Buchen im Herbst Allee du Bourdonnel Quimper
Alan McLean (Albiphotography)
Whitelee Wind Farm , Turbine 42 , Eaglesham Moor , Glasgow
Thang Bui
Under Long Bien Bridge
Andrei Zdetoveţchi
Bears' Cave
Jack Szeto
The Venetian
Marin Giurgiu
Traditional Household, Breb, ROU
Marin Giurgiu
„St. Mary's visit to St. Elisabeth” church 1727, Baia Mare
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church (1721), south side view, Surdesti, Romania
Marin Giurgiu
Old wooden house, Surdesti
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Manau
Marin Giurgiu
„Dormition of Mother of God” Church, „St Mary” Monastery (winter view), Baia Mare
Marin Giurgiu
Fountain
Marin Giurgiu
Ignis peak, west side, Romania
Marin Giurgiu
Braila Museum, Romania
Marin Giurgiu
„Maria Filotti” Theatre, Braila, Romania
Marin Giurgiu
„Habra” Monastery, Grosi, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Coltau, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.