0 Likes

Hugenottenkirche - west
Erlangen

Wikipedia:

Die Hugenottenkirche ist das Kirchengebäude der evangelisch-reformierten Gemeinde in Erlangen. Sie wurde von 1686–1693 im Zuge der Gestaltung der Erlanger Neustadt nach den Plänen von Johann Moritz Richter erbaut. Der Turm stammt aus den Jahren 1732–1736. Die Hugenottenkirche liegt in Erlangens Innenstadt am Hugenottenplatz, dem Erlanger Bahnhof gegenüber.

Copyright: Jan koehn
Type: Spherical
Resolution: 14992x7496
Hochgeladen: 24/05/2011
Aktualisiert: 30/05/2014
Angesehen:

...


Tags: church; erlangen; hugenotten
comments powered by Disqus

Stefan Huber
Glocke in Hugenottenkirche
Jan Koehn
Hugenottenkirche - north
Jan Koehn
Hugenottenkirche - south
Jan Koehn
Hugenottenkirche - eastside
Jan Koehn
Hugenottenplatz - Hauptstrasse
Jan Koehn
Hugenottenplatz
Jan Koehn
Hugenottenplatz with night watchman
Stefan Huber
Er hugo pm ptgui pm hdr 9232
Jan Koehn
Railway Station - Square
Jan Koehn
Bicycle parking
Jan Koehn
Neustaedter Church - Tower
Jan Koehn
Paulibrunnen
Cash360
Sanchong City night market
Min Heo
In the Hakone Ropeway, from Owakudani to Togendai, Hakone area
Sotero Ferreira
Sino - Convento de Cristo
yunzen liu
the First Bend of the Yellow River Shapotou Ningxia,zhongwei
Boats With Harwich In Background Patched
Daniel Oi
Louvre at Dusk
yvon-benoit
Sainte Martine flea market 2/10
Sandor Veress
Morskie Oko
Mark Schuster
Seller under the portrait of the Ayatollah in the Bazaar at Esfahan - Iran
Jakub Hruska
Inside paint mill 'De Kat' in Zaanse Schans
Andrey Yavolovsky
View From Narikala Fortress (Bottom)
Jakub Hruska
Under the Paint Mill 'De Kat'
Jan Koehn
Lorlebergplatz winter
Jan Koehn
Cherry blossom - Walberla
Jan Koehn
Playground - In der Reuth
Jan Koehn
H10 lanzarote gardens - 1
Jan Koehn
Big Head - Roethelheimpark
Jan Koehn
Altstaedter Kirchplatz
Jan Koehn
Reichstag - Südseite
Jan Koehn
Alexanderplatz
Jan Koehn
Grandmother Rock
Jan Koehn
Japanese Tea Garden
Jan Koehn
Roethelheimpark
Jan Koehn
Es Trenc
More About Erlangen

Wikipedia: Erlangen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt (ehem. Landkreis Erlangen) und mit knapp 105.000 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2008) die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern.Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg und Fürth eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden sie die Metropolregion Nürnberg, eine von elf Metropolregionen in Deutschland.Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1974 die Grenze von 100.000, wodurch Erlangen zur Großstadt wurde.Heute wird die Stadt vor allem durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und zahlreiche Niederlassungen des Elektrokonzerns Siemens AG geprägt. Man ist zudem bestrebt, die Bundeshauptstadt der Medizintechnik zu werden. Ein weiter in die Geschichte zurückreichendes, aber immer noch spürbares Element ist die Ansiedlung von Hugenotten nach der Rücknahme des Edikts von Nantes im Jahre 1685.