0 Likes

Spätsommer im Schlossgarten
Erlangen

Wikipedia:

Der Schlossgarten in Erlangen gilt als eine der ersten barocken Gartenananlagen Frankens. In dem seit 1849 für die allgemeine Bevölkerung zugänglichen Garten findet alljährlich mit dem Schlossgartenfest der Friedrich-Alexander-Universität das größte Gartenfest Europas statt.

Copyright: Jan Koehn
Type: Spherical
Resolution: 15012x7506
Hochgeladen: 12/10/2011
Aktualisiert: 04/02/2012
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus

Stefan Huber
Brunnen im Schlossgarten, Erlangen
Jan Koehn
Schlossgarten Familientag
Jan Koehn
Frühling im Schlossgarten
Jan Koehn
Hugenottenbrunnen
Jan Koehn
Orangerie im Erlanger Schlossgarten
Jan Koehn
Orangerie im Erlanger Schlossgarten
Jan Koehn
Orangerie
Markus Lissner
Erlangen Orangerie
Stefan Huber
Cafe Mengin, Erlangen
Jan Koehn
Weihnachtsmarkt
Jan Koehn
Markgrafendenkmal
Markus Lissner
Erlangen Schlosspark
Gergely Szekrenyi
Capo d'Orso (Cape Bear), Sardinia, Italy
Alejandro Gutierrez
Plaza de Armas, SLP
Toni Garbasso
Blue Mesa - Petrified Forest
Bernhard Ehrminger
Fishermen at the beach
Toni Garbasso
Meteor Crater
Felipe Garchet
Luxembourg Gardens, Paris, France
Alex Avgustinov - Valentis Studio
Bazar Meydani
Vasilis Triantafyllou
Vikos Canyon Oksia
Antonio Cabral
Coches Museum
Alex Avgustinov - Valentis Studio
Shekikhan Palace
Emile Duijker
Art museum in Niteroi, Rio de Janeiro
Sanalfotograf
Road of Island Tower, Big Island
Jan Koehn
Erlangen Arcaden Parkdeck1
Jan Koehn
Bergkirchweih - Psychodelic
Jan Koehn
Reykjadalur - fumaroles
Jan Koehn
Burg Gössweinstein - Burghof
Jan Koehn
6er Holzalm
Jan Koehn
Sant Bartomeu - Rosengarten
Jan Koehn
Feuerwehreinsatz - Museumswinkel
Jan Koehn
Druidenhain 2
Jan Koehn
Faschings Umzug - Die Brucker Gaßhenker
Jan Koehn
Wallensteinfestspiele - Kroatenlager
Jan Koehn
New Bridge - 2
Jan Koehn
Basilika Gößweinstein
More About Erlangen

Wikipedia: Erlangen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt (ehem. Landkreis Erlangen) und mit knapp 105.000 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2008) die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern.Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg und Fürth eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden sie die Metropolregion Nürnberg, eine von elf Metropolregionen in Deutschland.Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1974 die Grenze von 100.000, wodurch Erlangen zur Großstadt wurde.Heute wird die Stadt vor allem durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und zahlreiche Niederlassungen des Elektrokonzerns Siemens AG geprägt. Man ist zudem bestrebt, die Bundeshauptstadt der Medizintechnik zu werden. Ein weiter in die Geschichte zurückreichendes, aber immer noch spürbares Element ist die Ansiedlung von Hugenotten nach der Rücknahme des Edikts von Nantes im Jahre 1685.