0 Likes

Basilika Goessweinstein - 2
Franken

Wikipedia:

Im Jahre 1071 soll auf dem Platz der heutigen Basilika eine Kapelle gestanden haben. Die Schlüsselberger Konrad I. und seine Gemahlin Kunigunde bauten 1240 die Kapelle in eine geräumige Kirche um, die zu Ehren der allerheiligsten Dreifaltigkeit geweiht wurde. Die früheste Nennung einer Kirche in „Gozwinstein“ findet sich 1308 im Testament Gottfrieds II. von Schlüsselberg

View More »

Copyright: Jan Koehn
Type: Spherical
Resolution: 15004x7502
Taken: 04/10/2011
Hochgeladen: 11/10/2011
Aktualisiert: 04/02/2012
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus

Jan Koehn
Basilika Goessweinstein
Jan Koehn
Burg Gößweinstein - Waffenkammer
Jan Koehn
Hotel Gasthof Stern - Entrance
Jan Koehn
Hotel Gasthof Stern - Beergarden
Jan Koehn
Burg Kapelle
Jan Koehn
Castle Courtyard Viewpoint - Goessweinstein
Jan Koehn
Castle Goessweinstein - Chapel
Jan Koehn
Castle Courtyard - Goessweinstein
Günther Roth
130401 0001 eibenwald
Stefan Huber
T03 eisenbahn pm r 14000
Stefan Huber
T08 eisenbahn pm r 14000
Stefan Huber
T04 eisenbahn pm r 14000
Hitoshi Oikawa
120726maeda Uw05x
Neil Creek
Newell Beach, Pre-eclipse 2012
汕尾堤防
Andrea Biffi
Duomo di Novara
Andrea Biffi
Quadriportico all'ingresso dell'Ospedale Maggiore
Paul Emck
A Gloomy Swabian Valley
高村 清治
jurigi highland
Thomas Blanket
Cuba, Maria La Gorda, Pier
Tsuyoshi Shimoyama
Tokyo Government Office
Littleplanet.nl - Roelof de Vries
Sunrise in Halong Bay
mp moving-pictures gmbh
White Dunes
Neil Creek
Newell Beach, Mid-eclipse 2012
Jan Koehn
Piazza della Cisterna
Jan Koehn
Praxis für Zahnheilkunde Dr. Rehbehn - Frühling
Jan Koehn
Rock im Park 2010 - THE HIVES - 1
Jan Koehn
Autumn Tree
Jan Koehn
St. Stephen's Cathedral (Vienna)
Jan Koehn
Rock im Park 2010 - THE HIVES - 3
Jan Koehn
Bahnhofplatz
Jan Koehn
Kristallalm
Jan Koehn
Hopfengarten
Jan Koehn
Orzola Beach
Jan Koehn
Schwäne am Strand
Jan Koehn
Fischer - Weisse Wiek
More About Franken

Wikipedia: Franken ist eine Region im Süden Deutschlands, die sich hauptsächlich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden-Württemberg und Südthüringen erstreckt. Sie umfasst nur den östlichen Teil des historischen Herzogtums Franken. Die drei größten Städte Frankens sind gegenwärtig Nürnberg, Würzburg und Heilbronn. Politisch ist die Region heute durch die drei Regierungsbezirke Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken in Bayern, sowie die Region Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg repräsentiert.