0 Likes

Basilika Goessweinstein
Franken

Wikipedia:

Im Jahre 1071 soll auf dem Platz der heutigen Basilika eine Kapelle gestanden haben. Die Schlüsselberger Konrad I. und seine Gemahlin Kunigunde bauten 1240 die Kapelle in eine geräumige Kirche um, die zu Ehren der allerheiligsten Dreifaltigkeit geweiht wurde. Die früheste Nennung einer Kirche in „Gozwinstein“ findet sich 1308 im Testament Gottfrieds II. von Schlüsselberg

Copyright: Jan koehn
Type: Spherical
Resolution: 15000x7500
Hochgeladen: 11/10/2011
Aktualisiert: 04/02/2012
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus

Jan Koehn
Basilika Gößweinstein - 2
Jan Koehn
Burg Gößweinstein - Waffenkammer
Jan Koehn
Hotel Gasthof Stern - Eingang
Jan Koehn
Hotel Gasthof Stern - Beergarden
Jan Koehn
Burg Kapelle
Jan Koehn
Castle Courtyard Viewpoint - Goessweinstein
Jan Koehn
Burgkapelle Gößweinstein
Jan Koehn
Burg Gössweinstein - Burghof
Günther Roth
130401 0001 eibenwald
Stefan Huber
Donnerwagen
Stefan Huber
T08 eisenbahn pm r 14000
Stefan Huber
T04 eisenbahn pm r 14000
Jiri Vambera
Prunerov powerplant
Nimenenea
Pietrosu Peak, Rodna Mountains, Romania
Tibor Illes
M3 Archeopark - new palaeolithic house
Udo D
Missile and Space Gallery
Martin Broomfield
Covered Street Market
jacky cheng
Pingyao S Richest Hou 1 Million Main Room
Martin Broomfield
View from Pacific Place Jakarta Indonesia
Jedsada Puangsaichai
Wat Yannawa, Top of Boat Vihara, Bangkok
Fariborz Alagheband
Khajo Bridge
dieter kik
Vertou Moulin Gautron V2
Vasily Kumaev & Andrew Mishin
Mashkobo. Rural life (2009)
Martin Broomfield
Baja and Cyclo Glodok Jakarta
Jan Koehn
Seljalandsfoss Waterfall 3
Jan Koehn
Cala Llombards Beach 3
Jan Koehn
Ronda - Viewpoint
Jan Koehn
Chaweng Garden Beach Resort - Chillout Pavillon
Jan Koehn
Koh Nang Yuan - Sea Port
Jan Koehn
Casares - 3
Jan Koehn
Skipiste
Jan Koehn
Rhine-Main-Danube Canal - lock-off 2
Jan Koehn
Fabrik der Kuenste
Jan Koehn
Castle Square
Jan Koehn
H10 lanzarote gardens
Jan Koehn
Lighthouse Fluegge
More About Franken

Wikipedia: Franken ist eine Region im Süden Deutschlands, die sich hauptsächlich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden-Württemberg und Südthüringen erstreckt. Sie umfasst nur den östlichen Teil des historischen Herzogtums Franken. Die drei größten Städte Frankens sind gegenwärtig Nürnberg, Würzburg und Heilbronn. Politisch ist die Region heute durch die drei Regierungsbezirke Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken in Bayern, sowie die Region Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg repräsentiert.