2 Likes

Eingang Rotes Schloss Grosser Waldstein Bayern Germany 4183
Franken

Burgruine Rotes Schloss

Östlich gegenüber dem Waldsteinhaus erhebt sich eine mächtige Felswand, auf der die Reste der einst mächtigen Veste Waldstein thronen. Diese Burg wird heute oft als Rotes Schloss bezeichnet, da man lange Zeit davon ausging, dass der Palas schon seit seiner Erbauung im 14. Jahrhundert mit roten Ziegeln gedeckt war. Diese Annahme ist aber falsch. Der Name Rotes Schloss rührt daher, dass man Teile der damaligen Burgruine im Spanischen Erbfolgekrieg (1701–1714) neu eingedeckt hat um dort ein Lager zu errichten. Dieses neue Dach war tatsächlich mit den roten Ziegeln gedeckt, die man heute noch um die Burg herum finden kann. Die Bezeichnung Rotes Schloss ist die Erfindung des Hofer Gymnasialdirektors Helfrecht, der die Anlage in seiner 1795 veröffentlichten Arbeit erstmals so nannte, da er glaubte, dass die Burg schon immer mit roten Ziegeln gedeckt war. Da sich fast alle späteren Forscher daran orientierten, wurde der Begriff eingebürgert. Erst Karl Dietel räumte in seiner Arbeit Der große Waldstein im Fichtelgebirge mit dieser falschen Annahme auf. Durch die Burgpforte gelangt man über Steinstufen in den Innenhof, in dem sich früher verschiedene Gebäude (Torhaus, Wohnturm, Zisterne) befanden. Die Burg ist im 14. Jahrhundert von den Herren von Sparneck erbaut worden, im Hochsommer 1523 wurde sie vom Schwäbischen Bund zerstört (siehe auch Wandereisen-Holzschnitte von 1523). Zeitweise war das Betreten des Roten Schlosses verboten, da akute Einsturzgefahr bestand. Nach der Instandsetzung im Jahr 2008 kann man nun wieder die Ruine von innen besichtigen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Grosser_Waldstein

View More »

Copyright: Dieter Kik
Type: Spherical
Resolution: 8570x4285
Hochgeladen: 03/12/2011
Aktualisiert: 23/06/2014
Angesehen:

...


Tags: castle ruin; stone steps; fog; autumn
comments powered by Disqus

dieter kik
Teufelstisch, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4082
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss Großer Waldstein Bayern Germany 4147
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4163
dieter kik
Herbstwald Großer Waldstein Bayern Germany 4067
dieter kik
Naturschutzgebiet Waldsteingipfel, Bayern, Germany 4055
dieter kik
Teufelstisch grosser Waldstein Bayern Germany 4098
dieter kik
Burgruine rotes schloss gro er waldstein bayern germany 4131
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4115
dieter kik
Waldsteinhaus Fichtelgebirge Bayern Germany 4043
dieter kik
Felswand grosser Waldstein Bayern Germany 4215
dieter kik
Fichte im Fels, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4321
dieter kik
Felsen, Herbstwald, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4199
David Mariotti
Guardian Building, Main Lobby
C B Arun Kumar
Sunset, Entry to Versova Beach
claudio-agostini
Pyramids of Segonzano
Dawid Gorny
Night view of Opera House in Zhujiang New Town Guangzhou China
Jaime Brotons
Panoramic aerial view over Villena, Spain
Frank Taylor
Three Sisters Up Close
Ackermann Ralf
Interior view of refrigerator 2012
Dashkov Vladimir
railway bridge
Thang Bui
Calligrapher Cung Khac Luoc
Comi Valentine
A sight at border land Lung Cu, Ha Giang
Gregory Panayotou
The Jatiluwih Rice Terraces
VirtualCrimea
Cape Kapchik. View of Mount Karaul-Oba
dieter kik
plage de Kermor Combrit 1000km côtes Finistere 2104
dieter kik
Port de Plaissance 1 Ste Marine
dieter kik
Plenarsaal Deutscher Bundestag Reichstag Berlin
dieter kik
Provins, Place du Châtel, Seine et Marne, France 4286
dieter kik
Käsekuchen, Schlossberg Quedlinburg Germany 5903
dieter kik
Musee Prehistoire Penmarc
dieter kik
Menhir Men Marz Brignogan Finistere M3
dieter kik
Bockstrasse Quedlinburg Sachsen Anhalt Germany 4658
dieter kik
Villa Cheminee de Tatzu Nishi Nantes 2009 C6
dieter kik
Neige Cathedrale Art de Cornouaille
dieter kik
L’église Le Saint Morbihan 3985
dieter kik
Hanvec Menez Meur 2010 9658
More About Franken

Wikipedia: Franken ist eine Region im Süden Deutschlands, die sich hauptsächlich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden-Württemberg und Südthüringen erstreckt. Sie umfasst nur den östlichen Teil des historischen Herzogtums Franken. Die drei größten Städte Frankens sind gegenwärtig Nürnberg, Würzburg und Heilbronn. Politisch ist die Region heute durch die drei Regierungsbezirke Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken in Bayern, sowie die Region Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg repräsentiert.