0 Likes

Felsen, Herbstwald, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4199
Franken

Der Große Waldstein ist Teil des Waldsteinzuges im Fichtelgebirge. Bekannt ist er vor allem durch seine Felsen in Wollsackverwitterung, seine Schlossruinen und den einzigen erhaltenen Bärenfang der Region.

Die Saale entspringt am Fuße des Großen Waldsteins bei Zell im Fichtelgebirge.
Der Große Waldstein (877 m ü. NN) ist ein Berg im nördlichen Fichtelgebirgs-Hufeisen. Im Gipfelbereich besteht Mischwald mit altem Buchenbestand und mächtigen Felsentürmen; das gesamte Areal ist Naturschutzgebiet (20,2 ha). Markierte Wanderwege führen aus allen Richtungen zum Berg, von Weißenstadt oder Sparneck aus führen öffentliche Fahrstraßen bis zum Gipfelbereich, wo das Unterkunftshaus des Fichtelgebirgsvereins, das Waldsteinhaus, steht, von dem man einen Spaziergang durch den interessanten Gipfelbereich unternehmen kann.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Waldstein 
tip :
http://www.bayern-fichtelgebirge.de/waldstein/index.html

Teufelstisch
Vor der Burgpforte befindet sich ein mächtiger, nach oben sich erweiternder Felsblock mit ovaler Platte, der sagenumwobene Teufelstisch. Auf der Platte dieses eigenartigen Felsmassivs kann man noch heute tiefe Löcher sehen, die der Sage nach von eisernen Karten herrühren, mit denen der Teufel zusammen mit Kobolden und Geistern gespielt hat. Diese Annahme beruht natürlich nicht auf historischen Tatsachen. Vielmehr stammen die Löcher von einer Art Pavillon, den man im späten 19. Jahrhundert wieder abgerissen hat. Der einzige Nachweis darüber ist eine Arbeit des Kupferstechers Gerd Könitzer, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts mehrere Stiche des Waldsteingipfels mit den Bebauungen angefertigt hat.
http://de.wikipedia.org/wiki/Gro%C3%9Fer_Waldstein

Granite (von lat. Granum, „Korn“) sind massige und relativ grobkristalline magmatische Tiefengesteine (Plutonite), die reich an Quarz und Feldspaten sind, aber auch dunkle Minerale, zum Beispiel Glimmer, enthalten. Der Merkspruch „Feldspat, Quarz und Glimmer, die drei vergess’ ich nimmer“ gibt die Zusammensetzung von Granit vereinfacht wieder. Granit entspricht in seiner chemischen und mineralogischen Zusammensetzung dem vulkanischen Rhyolith.
Granitoid ist eine allgemeine Benennung für magmatische Gesteine, die das helle, grobkörnige Aussehen von Graniten besitzen. Eine genauere Benennung erfordert in jedem Fall eine eingehendere Untersuchung.
Granit wird unter anderem bearbeitet als Pflasterstein, Bordstein, Grabstein und poliert zu Fassadenverkleidungen genutzt.

Entstehung
Granite entstehen durch die Erstarrung von Gesteinsschmelzen (Magma) innerhalb der Erdkruste, meistens in einer Tiefe von mehr als 2 km unter der Erdoberfläche. Im Gegensatz dazu stehen die vulkanischen Gesteine, bei denen das Magma bis an die Erdoberfläche dringt. Granit ist deshalb ein Tiefengestein (Fachausdruck: Plutonit). Gesteine, die sehr nahe an der Erdoberfläche (weniger als 2 km) erstarren, nennt man hingegen Subvulkanite, Übergangsmagmatit oder Ganggestein.

Granite entstehen in den meisten Fällen nicht aus Material des Erdmantels, sondern aus aufgeschmolzenem Material der unteren Erdkruste. Für die Entstehung von Magmakammern muss mit Zeiträumen von 10 bis 15 Millionen Jahren gerechnet werden.
http://de.wikipedia.org/wiki/Granit

interessantes über die Geschichte bei http://www.historische-runde.de/Geschichte/Waldstein/waldstein.html

View More »

Copyright: Dieter kik
Type: Spherical
Resolution: 8334x4167
Hochgeladen: 15/01/2012
Aktualisiert: 23/06/2014
Angesehen:

...


Tags: rock; granite; broadleaf tree; spruce; autumn; fog; sun
comments powered by Disqus

dieter kik
Aussichtspavillon Schüssel Grosser Waldstein Bayern Germany 4247
dieter kik
in der Schüssel Grosser Waldstein Bayern Germany 4267
dieter kik
Fichte im Fels, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4321
dieter kik
Felswand grosser Waldstein Bayern Germany 4215
dieter kik
Teufelstisch grosser Waldstein Bayern Germany 4098
dieter kik
Herbstwald Großer Waldstein Bayern Germany 4067
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4163
dieter kik
Eingang Rotes Schloss Grosser Waldstein Bayern Germany 4183
dieter kik
Teufelstisch, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4082
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss Großer Waldstein Bayern Germany 4147
dieter kik
Naturschutzgebiet Waldsteingipfel, Bayern, Germany 4055
dieter kik
Burgruine rotes schloss gro er waldstein bayern germany 4131
Tibor Illes
Museums' Night Votive church Crypt
Richard Chesher
Diving New Caledonia Amedee Island
Honza Kudr
Industry Beach, Bequia Island (The Grenadines)
Jann Lipka
Stockholm Skansen Midsummer 2009
Gregory Panayotou
Tiarei Beach
heiwa4126
Rice Fields of Japan
benjamin-suzanne
La tour de notre dame de la garde
Roberto Scavino
Saorge, coucher de soleil sur la Vallée de la Roya
heiwa4126
The front of Asakusa Station
Vasilis Triantafyllou
Gorgona Kabourotripes Xalkidiki
Richard Chesher
New Caledonia Treking Riviere des Pirogues Watchtower
hermitage of Lady of Herreria
dieter kik
Combrit Eglise ext Ouest
dieter kik
Bodadeg ar Sonerion, Ménez-Meur, Hanvec 9925
dieter kik
rue St Nicolas Quimper Qvv5
dieter kik
Camaret Port
dieter kik
Penhors
dieter kik
vehicules anciens Quimper
dieter kik
Locronan Chapelle Penity Tombe St Ronan
dieter kik
L’église Le Saint Morbihan 3997
dieter kik
Fest Noz Chapeau Rouge Quimper Finistere
dieter kik
Brest place de la Liberte
dieter kik
pont du bout de ponts sur loire pays nantais
dieter kik
Chapelle Saint Philibert Ploneour Lanvern 5
More About Franken

Wikipedia: Franken ist eine Region im Süden Deutschlands, die sich hauptsächlich über den Norden Bayerns, das nordöstliche Baden-Württemberg und Südthüringen erstreckt. Sie umfasst nur den östlichen Teil des historischen Herzogtums Franken. Die drei größten Städte Frankens sind gegenwärtig Nürnberg, Würzburg und Heilbronn. Politisch ist die Region heute durch die drei Regierungsbezirke Mittelfranken, Oberfranken und Unterfranken in Bayern, sowie die Region Heilbronn-Franken in Baden-Württemberg repräsentiert.