0 Likes

„Holy Archangels” wooden church 1671, the narthex, Libotin
Siebenbürgen
Copyright: Marin Giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 10800x5400
Hochgeladen: 20/06/2013
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: church; wood; monument
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1671, the nave, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1811, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Arhangels” wooden church 1733, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
Wood Carver's House, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Gazebo
Marin Giurgiu
Wood Carver's Barn, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Abandoned House, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
„Cuvioasa (Pious) Paraschiva” wooden church 1886, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church, UNESCO monument, 1663, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Masa Mosilor” (Seniors' Table), „Holy Archangels” church, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1663, UNESCO monument, the altar, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church 1663, Rogoz, Romania
Бранимир Минков
Sunset over Danube near ancient Ratiaria
Jürgen Matern
Marble Courtyard in the Castle of Versailles
Ilya Yakunin
Abandoned church in s.Trestna
Bill Edwards
Bottom of Launch Pit, SR 99 Tunnel Project, Seattle, WA
Marco Maier
Sony Center Berlin
Catedral de la Almudena de Madrid 2
Dirk Wandel
Cologne Cathedral
AYRTON
Pavao Pavaozinho 22 980728 43 195602
Aleksandr Reznik
Rome Colosseum
Aviles Calle de La Ferreria
Bill Edwards
Northern Edge of Bored Tunnel, SR 99 Tunnel Project, Seattle, WA
Fritz Hanke
Backyard in Copenhagen
Marin Giurgiu
„Sf Nicolae” (St Nicholas) church and „Stefan” Tower, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” Church 1896, Magureni, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Roses Garden, Independence Park, Baton Rouge, Louisiana
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church, UNESCO monument, 1663, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Clock and Time” permanent exhibition 2, Maramures History and Archeology Museum, Baia Mare
Marin Giurgiu
Groapele Chiuzbaii (Chiuzbaia Pits), Romania
Marin Giurgiu
Mineral water fountain
Marin Giurgiu
Apple tree
Marin Giurgiu
Place des Ormeaux, Valence, France
Marin Giurgiu
Satu Mare County Hall, Satu Mare, Romania
Marin Giurgiu
„Sfanta Maria” (St Mary) Church, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Millenium Square 1, Baia Mare, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.