0 Likes

„Holy Archangels” wooden church 1671, the narthex, Libotin
Siebenbürgen
Copyright: Marin giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 10800x5400
Hochgeladen: 20/06/2013
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: church; wood; monument
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1671, the nave, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1811, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Arhangels” wooden church 1733, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
Wood Carver's House, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Gazebo
Marin Giurgiu
Wood Carver's Barn, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Abandoned House, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
„Cuvioasa (Pious) Paraschiva” wooden church 1886, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church, UNESCO monument, 1663, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Masa Mosilor” (Seniors' Table), „Holy Archangels” church, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1663, UNESCO monument, the altar, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church 1663, Rogoz, Romania
Stephan Messner
cold night
John Willetts ARPS
Trebarwith Strand, Cornwall
Luciano Correa | Vista Panoramica
Praia da Ilha Prumirim em Ubatuba SP Brasil
NT360 Sanal Tur
Kutahya cinili cami ic
Willy Kaemena
Lima Larcomar
Stephan Messner
Bridge over river Mulde in "Amerkia" near Penig / Saxony/ Germany
Evgeny Efimov
Night view from the Singapore Flyer, Singapore
Volodymyr Shostak ( dailylviv.com )
Reunion Day Ukraine. 22.01.2011. Lviv
Seungsang Yoo(유승상)
Peru Salineras
Alexander Peskov
Зима в Северном Бутово. 3 января 2011
rosspisvena
FISAA 2011
Jan Koehn
Surubi Pass
Marin Giurgiu
Place du Temple, Valence, France
Marin Giurgiu
„Holy Arhangels” Wooden Church 1798, Plopis, Romania
Marin Giurgiu
Halt in Chiuzbaia Fossil Reserve
Marin Giurgiu
„St Apollinaire” cathedral 1095, Valence, France
Marin Giurgiu
„McKowen” Baptist Church, Baton Rouge, LA
Marin Giurgiu
„Adormirea Maicii Domnului” (Assumption) church 1689, Bixad monastery, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church (1798-1805) UNESCO monument, Plopis
Marin Giurgiu
„Assumption” Church, Braila, Romania
Marin Giurgiu
Nistru Lake
Marin Giurgiu
One American Place and St Joseph Cathedral
Marin Giurgiu
„St. Archangels” Wooden Church (1700), Vima Mica, Romania
Marin Giurgiu
„Sfanta Cruce” (Holly Cross) Church, side view, Baia Mare, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.