0 Likes

„Holy Archangels” wooden church 1671, the nave, Libotin
Siebenbürgen
Copyright: Marin Giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 10800x5400
Hochgeladen: 20/06/2013
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: church; monument; wood
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1671, the narthex, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1811, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Arhangels” wooden church 1733, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
Wood Carver's House, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Gazebo
Marin Giurgiu
Wood Carver's Barn, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Abandoned House, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
„Cuvioasa (Pious) Paraschiva” wooden church 1886, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church, UNESCO monument, 1663, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Masa Mosilor” (Seniors' Table), „Holy Archangels” church, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1663, UNESCO monument, the altar, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church 1663, Rogoz, Romania
heiwa4126
Kani Doraku crab restaurant
Arno Dietz
Meilerhütte
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Gletscherbahn pasterzengletscher grossglockner austria
Giovanni Saini
Brivio (LC) Tramonto sull'Adda
Alex Engo
The Licinian Baths (hall). Dougga, Tunisia.
Peter Holland
Letheringsett Watermill
Andy Bryant
Pas De La Cle
Pablo Castillo - 360Ecuador
Puerto Guayaquil, Andipuerto
Thang Bui
Ba Be National Park
Peter Holland
Wells Next The Sea On The Beach
Richard Chesher
Bird Fish Feeding Frenzy New Caledonia
Unkle Kennykoala
Namadgi NP - Orroral Homestead (Front)
Marin Giurgiu
Old wooden house, Surdesti
Marin Giurgiu
Spring Snowflakes (Leucojum Vernum}
Marin Giurgiu
Abandoned buildings, Baile Herculane resort, Romania
Marin Giurgiu
Bon Carré Business Center
Marin Giurgiu
„Sf. Maria” (Holy Mary) Church, Baia Mare, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Drawing, Black Sea shore, Constanta, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Arhangels” Church 1815, Rus, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church 1480, Aiud, Romania
Marin Giurgiu
„Maria Filotti” Theatre, view from stage, Braila, Romania
Marin Giurgiu
Ukrainian Church „Elevation of the Holy Cross”, Sighetu Marmatiei, Romania
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church (1860), Razoare, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
„Sf Nicolae” (St Nicholas) church and Stefan Tower, Baia Mare, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.