0 Likes

Quran Gate at night
Schiraz

Das Koran Tor befindet sich an der nord westlichen Einfahrtsstrasse von Schiraz.

Copyright: Ramin Dehdashti
Type: Spherical
Resolution: 6000x3000
Hochgeladen: 17/01/2009
Aktualisiert: 06/06/2014
Angesehen:

...


Tags: iran; shiraz; quran; qur'an; gate; fars; schiraz; koran; tor; karim khan zand; persia; historical; traditional
comments powered by Disqus

Mahmood Hamidi
Quran Gate
farshid faraji
Darvaze Quran
Ramin Dehdashti
Koran Tor
Mohammad Reza Domiri Ganji
Lion Statue
Amin Abedini
.:: Quran Gate From Top, Shiraz ::.
Ali Mosleh
■ Quran Gate ■
Mohammad Reza Domiri Ganji
Darvaze Ghoran at night ( Quran Gate )
Mark Schuster
Shiraz Night Cafe during Ramadan -Iran
Ali Mosleh
■ Snowy Quran Gate ■
Ali Mosleh
■ Snowy Quran Gate ■
MohammadHossein Bambaeiro
Khajoo Kermani
Ali Mosleh
■ ًQuran Square | Shiraz Hotel ■
Noel Jenkins
Hams Hall substation control room
C360.NL - Henri Smeets
Van Gendthallen, Amsterdam
Assaf Spiegler
Old filling Station, Glenrio, on the Texas/New Mexico state line
Vil Muhametshin
Juggling with torches
luis davilla
Sucre2
David Outrata
Chata
Sahneh
Alborz Mountain, Haraz Road
Pavel Flora
Blatnicka Czech Republic
Naum Krstanovski Nakka
Cancun Mexico
Sergej Esnault
Ancient town Thilā with water reservoir - Yemen
Astrolabio Colombia
Santuario de las Lajas, Ipiales Colombia
kalaya dilok
Coffee Hill - khao kho - camp son - Phetchabun
Ramin Dehdashti
The Saadi Tomb
Ramin Dehdashti
Beneath the Si-o-se Pol
Ramin Dehdashti
The Amphitheater
Ramin Dehdashti
The Arg of Karim Khane Zand
Ramin Dehdashti
The Imam Mosque (Masjed-e Imam)
Ramin Dehdashti
Frankfurt Skyline
Ramin Dehdashti
The Maral Setareh Service Area
Ramin Dehdashti
Qeysariyeh
Ramin Dehdashti
The Maranjab caravansary
Ramin Dehdashti
A famous Isfahani calligrapher
Ramin Dehdashti
The Tehran - Chalus Road
Ramin Dehdashti
Sheikh Lotfallah Mosque
More About Schiraz

Die iranische Großstadt Schiraz ist die Hauptstadt der zentralen Südprovinz Fars und gehört zu den fünf größten Städten Irans.Sie liegt etwa 700 km südlich von Teheran im südlichen Zagrosgebirge auf etwa 1500 m ü. NN. Das Klima ist relativ angenehm und mild. Man nennt die für ihre Gartenkultur berühmte Stadt den Garten des Iran. Ihr Blumenreichtum und die berühmten Rosenzüchtungen geben ihr ein spezifisches Gepräge, das schon bei der Auffahrt durch den äußeren Torbogen auffällt.Der früheste Hinweis auf die Stadt findet sich auf elamitischen Schrifttafeln von 2000 v. Chr., die im Juni 1970 gefunden wurden. Die Umgebung der Stadt war schon vor mehr als 2500 Jahren das Kernland des achämenidischen Persien. In Schiraz sind die zwei berühmtesten Dichter Persiens in anmutigen Mausoleen am Stadtrand begraben: Hafis (1320 bis 1398) und Saadi (1184 bis 1282). Neben den beiden wirkte hier auch Omar Khayyam.