Die Vakil Moschee
Teilen
mail
License license
loading...
Loading ...

Panorama-Foto von: Ramin Dehdashti PRO EXPERT MAESTRO Fotografiert: 14:49, 01/09/2008 - Views loading...

Advertisement

Die Vakil Moschee

The World > Asia > Middle East > Iran > Schiraz

  • gefällt mir / gefällt mir nicht
  • thumbs up
  • thumbs down

The Vakil Mosque (Persian: Masjed-e Vakil) was built between 1751 and 1773, during the Zand period; however, it was restored in the 19th century during the Qajar period.

Vakil means regent, which was the title used by Karim Khan the founder of Zand Dynasty.

comments powered by Disqus

Bilder in der Nähe von Schiraz

map

A: Vakil Mosque, Ivan

von Mahmood Hamidi, 20 Meter entfernt

Built 1751-1773 during the Zand Dyansty, is the most impressive building of the Vakil buildings. The ...

Vakil Mosque, Ivan

B: Vakil Mosque - Shiraz

von Mohammad Reza Domiri Ganji, 20 Meter entfernt

Vakil Mosque - Shiraz

C: ■ Vakil Mosque ■

von Ali Mosleh, 30 Meter entfernt

 ■ Ali Mosleh © 2013 ■■ 4Choob.Ads ■■ کانون تبلیغاتـ چارچوبـ ■■ +98 917 404 2979 ■

■ Vakil Mosque ■

D: Vakil Mosque

von Mohammad Reza Domiri Ganji, 30 Meter entfernt

Vakil Mosque

E: Vakil Mosque

von Mohammad Shirani, 30 Meter entfernt

Vakil Mosque

F: Vakil Mosque2

von Mahmood Hamidi, 40 Meter entfernt

The mosque's Shabestan (evening prayer hall) with an area of 2700 sq.m. contains 48 simillar tall pil...

Vakil Mosque2

G: Vakil Mosque

von Mohammad Reza Domiri Ganji, 40 Meter entfernt

Vakil Mosque

H: Vakil Historical Bath House, Shiraz

von Amin Abedini, 40 Meter entfernt

Vakil Bath is an old public bath in Shiraz, Iran. It was a part of the royal district constructed dur...

Vakil Historical Bath House, Shiraz

I: Vakil Bath

von Mohammad Reza Domiri Ganji, 40 Meter entfernt

Vakil Bath

J: ■ Vakil Bath ■

von Ali Mosleh, 40 Meter entfernt

■ Ali Mosleh © 2013 ■■ 4Choob.Ads ■■ کانون تبلیغاتـ چارچوبـ ■■ +98 917 404 2979 ■

■ Vakil Bath ■

Das Panorama wurde in Schiraz aufgenommen

Dies ist ein Überblick von Schiraz

Die iranische Großstadt Schiraz ist die Hauptstadt der zentralen Südprovinz Fars und gehört zu den fünf größten Städten Irans.

Sie liegt etwa 700 km südlich von Teheran im südlichen Zagrosgebirge auf etwa 1500 m ü. NN. Das Klima ist relativ angenehm und mild. Man nennt die für ihre Gartenkultur berühmte Stadt den Garten des Iran. Ihr Blumenreichtum und die berühmten Rosenzüchtungen geben ihr ein spezifisches Gepräge, das schon bei der Auffahrt durch den äußeren Torbogen auffällt.

Der früheste Hinweis auf die Stadt findet sich auf elamitischen Schrifttafeln von 2000 v. Chr., die im Juni 1970 gefunden wurden. Die Umgebung der Stadt war schon vor mehr als 2500 Jahren das Kernland des achämenidischen Persien. In Schiraz sind die zwei berühmtesten Dichter Persiens in anmutigen Mausoleen am Stadtrand begraben: Hafis (1320 bis 1398) und Saadi (1184 bis 1282). Neben den beiden wirkte hier auch Omar Khayyam.

Dieses Panorama mit anderen teilen