0 Likes

Klosterbrauerei Ettal
Oberbayern

Seit über 400 Jahren braut die Benediktinerabtei Ettal ununterbrochen Bier. Die Ettaler Klosterbiere sind Edel Hell, Ettaler Kloster Dunkel, Benediktiner Weißbier, Curator und Winterbock.

Copyright: Matthias Kunze
Type: Spherical
Resolution: 14000x7000
Hochgeladen: 02/05/2012
Aktualisiert: 27/06/2014
Angesehen:

...


Tags: monastery; catholic; church; brewery; beer
comments powered by Disqus

Ruediger Kottmann
Kloster Ettal - Interior
Harry Becker
Kloster Ettal
Ruediger Kottmann
Kloster Ettal
Ruediger Kottmann
Kloster ettal balustrade oberbayern germany
Carl W. von Einem
Ochsensitz Above Ettal
Matthias Kunze
Ettaler Manndl (1633m)
Matthias Kunze
Ettaler Manndl
Max Hof
Ettaler Manndl
Matthias Kunze
Zum Ettaler Manndl
Matthias Kunze
Ettaler Manndl (1633m)
Carl W. von Einem
Ziegelspitz In Clouds
Arno Dietz
Kofel at Oberammergau
Fritz Hanke
Lötschental Fafleralp 4
Pártos László
Malomvölgy
Aaron Priest
Lily Bay Beach, Moosehead Lake, Maine
bibouroku tabito
The equipment,imitate a wrecked ship. Hirono coast park 3 ( Shizuoka City )
Tomas Kysela
Singltrek pod Smrkem - Na Gruntě v Mlze
Jacques de Vos
Wady Gnai At Night - Dahab, Egypt
Aaron Priest
Bold Coast, Cutler, Maine Pano 7
Greg Matter (BLACKBLITZ)
Cathédrale Notre-Dame de Strasbourg (indoor)
Unkle Kennykoala
Fuchu - Kyoudo-no-Mori Green Tunnel / 府中・郷土の森 萩のトンネル
Igor Adamec
Croatian State Archives - Reading room 1
Daniel Christaldi
Cherry Tree hill view with souvenir table
Thomas K Sharpless
Herreshoffs!
Matthias Kunze
Juan Pablo II
Matthias Kunze
Freilichtbühne zwischen St. Ottmar und dem Karner
Matthias Kunze
Callela de Palafrugell
Matthias Kunze
Kehlburg - Tower
Matthias Kunze
Landebahn
Matthias Kunze
Ettaler Manndl (1633m)
Matthias Kunze
Spielplatz Neubiberg
Matthias Kunze
La Catedral
Matthias Kunze
Hohe Kisten (1922 m)
Matthias Kunze
Playa La Mina
Matthias Kunze
Littermoos
Matthias Kunze
Rio Cumaceba
More About Oberbayern

Oberbayern liegt im Südosten des Freistaats Bayern und grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Nordosten an Niederbayern und die Oberpfalz, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben. Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist München. Oberbayerns Grenzen haben sich im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. Insbesondere gibt es keinen spezifisch oberbayerischen Dialekt. Der Begriff „Oberbayern“ erscheint zum ersten Mal im Jahre 1255 bei der bayerischen Landesteilung. Die Ausdehnung war jedoch ursprünglich eine andere: Der Chiemgau und die Gegend von Bad Reichenhall gehörten damals zu Niederbayern.