Klosterkirche Fürstenfeld
Teilen
mail
License license
loading...
Loading ...

Panorama-Foto von: Matthias Kunze EXPERT Fotografiert: 14:24, 26/02/2012 - Views loading...

Advertisement

Klosterkirche Fürstenfeld

The World > Europe > Deutschland > Bayern > Oberbayern > Landkreis Dachau

Schlüsselworte: church, baroque, monastery, catholic

  • gefällt mir / gefällt mir nicht
  • thumbs up
  • thumbs down

Der Grundstein für die barocke Klosterkirche St. Mariä Himmelfahrt wurde 1691 unter Abt Balduin Helm gelegt. Der Bau begann 1700 unter Architekt Giovanni Antonio Viscardi und am 16. Juli 1741 wurde die fertige Klosterkirche geweiht. Die gesamte Kirche ist ungewöhnlich prachtvoll ausgestattet. Dennoch drohte ihr nach der bayerischen Säkularisierung 1802/1803 der Abriss. Dieser konnte jedoch glücklicherweise verhindert werden und so wird die Fürstenfelder Klosterkirche als Nebenkirche der Pfarrei St. Magdalena noch immer für Gottesdienste und Konzerte genutzt.

comments powered by Disqus

Bilder in der Nähe von Landkreis Dachau

map

A: Kloster Fürstenfeld

von Markus Matern, 90 Meter entfernt

Das Kloster Fürstenfeld liegt im Stadtgebiet von Fürstenfeldbruck. Die Geschichte des Klosters geht b...

Kloster Fürstenfeld

B: Kloster Fürstenfeld Park

von Markus Matern, 100 Meter entfernt

Das Kloster Fürstenfeld liegt im Stadtgebiet von Fürstenfeldbruck. Die Geschichte des Klosters geht b...

Kloster Fürstenfeld Park

C: Der Club

von Matthias Kunze, 1.1 entfernt

Die Bertelsmann Filiale in Fürstenfeldbruck ist mittlerweile geschlossen.

Der Club

D: BMW Mini E Versuchsfahrzeug

von Mark Simons, 2.1 entfernt

Der Mini E war ein Versuchsfahrzeug entwickelt von BMW als Weiterentwicklung seines Mini Coopers. Die...

BMW Mini E Versuchsfahrzeug

E: Die Amper bei Buchenau

von Matthias Kunze, 2.6 entfernt

Die Amper fließt aus dem Ammersee ab und mündet in die Isar. Außerhalb des teilweisen Befahrverbots v...

Die Amper bei Buchenau

F: Bridge over troubled water

von Mark Simons, 5.2 entfernt

Bridge over troubled water

G: Labyrinth behind Eichenau Catholic Church

von Mark Simons, 5.3 entfernt

Labyrinth behind Eichenau Catholic Church

H: Catholic Church

von Mark Simons, 5.4 entfernt

Catholic Church

I: Maypole

von Mark Simons, 5.4 entfernt

Maypole

J: Ice cream parlor

von Mark Simons, 5.4 entfernt

Ice cream parlor

Das Panorama wurde in Landkreis Dachau, Oberbayern aufgenommen

Dies ist ein Überblick von Oberbayern

Oberbayern liegt im Südosten des Freistaats Bayern und grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Nordosten an Niederbayern und die Oberpfalz, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben. Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist München.

Oberbayerns Grenzen haben sich im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. Insbesondere gibt es keinen spezifisch oberbayerischen Dialekt.

Der Begriff „Oberbayern“ erscheint zum ersten Mal im Jahre 1255 bei der bayerischen Landesteilung. Die Ausdehnung war jedoch ursprünglich eine andere: Der Chiemgau und die Gegend von Bad Reichenhall gehörten damals zu Niederbayern.

Dieses Panorama mit anderen teilen