Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
Dieses Panorama mit anderen teilen
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. Lesen Sie mehr
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, Kontaktieren Sie uns
Embed this Panorama
BreiteHöhe
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, Kontaktieren Sie uns
License this Panorama

Enhances advertising, editorial, film, video, TV, Websites, and mobile experiences.

This panorama is not currently enabled for commercial licensing. Klicken hier to ask us to help you find a replacement. If this is your panorama, Klicken hier This panorama is not currently enabled for commercial licensing.

LICENSE MODAL

0 Likes

Musikhochschule Konzertsaal #3
Musikhochschule Stuttgart

360°-Panoramaaufnahme im Konzertsaal der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart.

Die Konzertorgel in diesem Saal zählt zu den größten Orgeln in Europa.

Copyright: Hans Dieter Teschner
Type: Spherical
Resolution: 7700x3850
Taken: 23/03/2009
Hochgeladen: 25/03/2009
Aktualisiert: 01/03/2015
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus
More About Musikhochschule Stuttgart

Die staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart ist die älteste Musikhochschule in Baden Württemberg. Sie wurde 1857 als "Stuttgarter Musikschule" gegründet und 1865 in "Konservatorium für Musik" umbenannt. Im zweiten Weltkrieg verlor die "Staatliche Hochschule für Musik" ihr Unterrichtsgebäude und mußte vorübergehend nach Trossingenausgelagert werden. Nach Jahren der provisorischer Unterbringung konnte 1955 ein Neubau bezogen werden, der sich angesichts steigender Studentenzahlen sehr schnell als zu klein erwieß. Im Rahmen der Bebauung der sogenannten "Kulturmeile" wurde im zusammenhang mit dem Erweiterungsbau der Staatsgalerie auch ein Neubau für die Musikhochschule geplant. So entstand nach den Entwürfen des britischen Architekten James Stirling ein postmodernes Bauensemble von internationalem Rang, das im Jahr 2002 durch die Fertigstellung des zweiten Bauabschnitts der Hochschule seinen Abschluss und seine architektonische Abrundung fand. Adresse: staatliche Hochschule für Musik und darstellende Kunst Stuttgart Urbanstraße 25 70182 Stuttgart www.mh-stuttgart.de