0 Likes

Nordostseebahn NOB
Hamburg

WIKIPEDIA: Married-Pair-Wagen: Für den Personenverkehr auf der Marschbahn wurden bei der Bombardier Transportation 90 so genannte Married-Pair-Wagen beschafft. Mit dieser Bezeichnung ist ein besonderes Zugzusammenstellungskonzept verbunden, bei dem immer ein Wagenpaar eine feste Einheit bildet. Die Wagenpaarungen werden jeweils aus einem Ergänzungsmittelwagen, Anschlusswagen oder Steuerwagen und einem Versorgungsmittelwagen zusammengestellt. Da am einen Ende des Zuges stets ein Steuerwagen und am anderen Ende ein Anschlusswagen benötigt werden, besteht die kleinste Zugeinheit aus vier Wagen (Steuerwagen + Versorgungsmittelwagen + Versorgungsmittelwagen + Anschlusswagen). Dazwischen ist immer eine Verlängerung um ein Paar aus einem Versorgungsmittelwagen und einem Ergänzungsmittelwagen möglich. Meist bestehen die Züge bei der NOB aus sechs Wagen.

Die Versorgungsmittelwagen haben Einrichtungen, mit denen jeweils der zweite Paarungswagen mit versorgt wird. Dies sind ein Mehrzweckabteil mit Klappsitzen im Niederflurbereich sowie eine Toilette. Der Ergänzungsmittelwagen besitzt das gleiche Mehrzweckabteil, hat jedoch keine Toilette. Steuerwagen, Ergänzungsmittelwagen sowie Versorgungsmittelwagen haben alle die zweite Klasse. Da die Wagen über Sonder-Kupplungen miteinander verbunden sind, gibt es einen speziellen Anschlusswagen, der genauso wie der Steuerwagen, eine Standard-Schraubenkupplung hat. Im Anschlusswagen befinden sich das Dienstabteil des Zugführers und der Zugbegleiter sowie die erste Klasse. Die Wagen sind technisch eine einstöckige Variante des von Bombardier gebauten Doppelstockwagen-Typs. Stand 2007 ist die NOB das einzige Eisenbahnverkehrsunternehmen, welches diesen Fahrzeugtyp einsetzt. Alle Wagen sind gemäß der gesetzlichen Vorgabe in Schleswig-Holstein Nichtraucherwagen.

Copyright: Willy Kaemena
Type: Spherical
Resolution: 6000x3000
Hochgeladen: 01/01/2013
Aktualisiert: 09/06/2014
Angesehen:

...


Tags: train; rail
comments powered by Disqus

Willy Kaemena
Nordostseebahn NOB 1.Kl.
Willy Kaemena
ICE1 Restaurant original design
Willy Kaemena
ICE1 Bistro original design
Willy Kaemena
ICE1 Special WC original design
Willy Kaemena
ICE1 Conference Room original design
Willy Kaemena
ICE1 First Class original design
Willy Kaemena
ICE1 First Class Compartment original design
Willy Kaemena
DB Intercity Express ICE2 redesign
Willy Kaemena
ICE1 Car Entrance original design
Willy Kaemena
ICE1 Second Class original design
Willy Kaemena
Altona Bhf. 2008
Willy Kaemena
DB Apmz IC 1.Kl.
黃志全
Phnom Penh Central Market3(金邊中央市場), Cambodia
Dana Gafford
Histroric Alabama Theatre
Steve Vogel
Antwerp Grote Markt
Joe Griffin
Harvest Festival in Sloughouse, California
Robert Snache
Travis in the Shilling Studio 2012
Haruhiko Nakayama
ヒガンバナ Cluster amaryllis-3
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church, UNESCO monument, 1663, Rogoz, Romania
iwamori naoto
OSAIS21. The Beautiful structure.
Markus Freitag
-Bellersheim- Barbarasee bei Vollmond
Branko Glavic
Within the abyss Pazinska jama
cwir
Cwir 2012 08 26 3984
Brandon Riza
Gem Lake
Willy Kaemena
Bischofstor April 7, 2008
Willy Kaemena
Universum Bremen
Willy Kaemena
Homs Mosque July 2007
Willy Kaemena
Bahnhof Bremen Mahndorf 2.April 2013
Willy Kaemena
Pedestrian bridge over the wall at Bischofstor
Willy Kaemena
Railjet Bistro
Willy Kaemena
InnoTrans 2010 Orient Express
Willy Kaemena
Amtrak Albuquerque 2009
Willy Kaemena
Cavenagh Bridge Singapore 2012
Willy Kaemena
Columbia Heights
Willy Kaemena
Autohaus Hollenstedt
Willy Kaemena
Snow on Market Square
More About Hamburg

Hamburg: Second largest city of Germany, situated in the north at the river Elbe, because of the seaport well known as a city of merchants. Because of the nearby sea, you will always have some fresh breeze while you are walking through the streets with nice private town-houses or while you are floating along aboard an “Alsterdampfer” on the river Alster.