0 Likes

Pancarlik church, Cappadocia, Turkey
Kappadokien

Blick in die Landschaft Kappadokiens von dem Tuffsteinkegel aus, der die Pancarlık Kilise mit vielen alten Fresken beherbergt.

Copyright: Heiner straesser - derpanoramafotograf.com
Type: Spherical
Resolution: 14884x7442
Hochgeladen: 26/11/2012
Aktualisiert: 29/05/2014
Angesehen:

...


Tags: cappadocia; anatolia; turkey; history; tuffstone; tuff rocks; greek; wall painting; frescoes; religion; blue sky; sun; flag
comments powered by Disqus

Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Pancarlik church, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Pancarlik church, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kepez tuff rock churches, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kepez tuff rock churches, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kepez tuff rock churches, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kepez tuff rock churches, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kepez tuff rock churches, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Kepez tuff rock churches, Cappadocia, Turkey
AHMET GÜMÜŞ
Peri bacalari tepe goreme civari
AHMET GÜMÜŞ
Peri bacalari goreme civari
AHMET GÜMÜŞ
Guvercin yuvalari
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Greek Cave Church, Cappadocia, Turkey
Arno Dietz
Spitzkoppe
Flyprod.aerial - Franck Marchand Maillet
Le Col du Frene - Savoie - By Flyprod
Zoran Strajin
Jezzar Pasha Mosque, Akko (Acre), Israel
Calvin Jones
Diana's Punch Bowl, Monitor Valley, Nevada
Vil Muhametshin
Solar beacon at the top of Mt Pizzocolo, Lago di Garda, Italy
Aaron Priest
Mattakeunk Stream
Markus Freitag
-Berchtesgaden- Roßfeldstraße - Hahnenkamm
Willy Kaemena
Historische Strassenbahn GT4c Freimarkt 2011
igor baskakov
Maldives Gan
Gregory Panayotou
Tiny Desert Beach
Viktor Vokic
Skyscraper and roundabout in New Belgrade (Bulevar Mihajla Pupina street, Fontana neighborhood)
Wolfgang Diesenreiter
Library of Abbey Kremsmünster
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Torre del Candeliere, Massa Marittima, Italien
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Maya Akar Center in Istanbul
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Piazza dei Priori, Volterra, Italy
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Venice - Ponte dei Pugni
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Agios Eustatios church in Başköy, Cappadocia, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Ver der yeni cami istanbul turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Hippodrome 2, Istanbul
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Hagia Eleni in Sille, Turkey
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Greek Church in Cemil
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Venice - Palazzo Ducale
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Tuff Rocks in Cappadocia
Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com
Germir 3, Turkey
More About Kappadokien

Kappadokien ist ein Gebiet in der zentralen Türkei. Ausbrüche der Vulkane Erciyes Dag, Hasan Dag und anderer inzwischen erloschener Vulkane, bedeckten das Land mit Tuffstein. Die Erosion durch Wind und Wetter grub Täler in den weichen Tuff und schuf vielfältige Formen und eine ungeheure Anzahl an Felskegeln. Durch die Fähigkeit des Tuffs Wasser zu speichern, waren die Täler fruchtbarer als die höher gelegene Umgebung. Als sich hier die ersten Menschen ansiedelten, begannen sie auch bald damit, Höhlenwohnungen in den Tuff zu graben. Einerseits war das Gestein leicht zu bearbeiten, andererseits aber stabil genug, um sicheres Wohnen zu gewährleisten. Außerdem schützte der Tuff im Sommer vor der Hitze und im Winter vor übergroßer Kälte. Im Laufe der Zeit entwickelten die Bewohner die Fähigkeit, unterirdische Städte mit kilometerlangen Gängen anzulegen. Ein ausgeklügeltes Belüftungs- und Wassersystem sorgten dafür, daß man sich hier auch für längere Zeit vor Feinden verstecken konnte. Spätestens im 5. Jahrhundert siedeln hier die ersten christlichen Eremiten und beginnen damit, ihre Höhlen auszumalen. Daraus entwickelte sich eine Art umgekehrte Architektur mit reicher Bebilderung. Die Formen die man aus der Kirchenarchitektur kannte, wurden nun in das Gestein gegraben. Neben den Eremiten, die sich irgendwo in eine einsame Höhle zurückgezogen hatten, entstanden auch Klostersiedlungen mit komplexen Anlagen und großen Höhlenkirchen. Am bekanntesten sind das Freiluftmuseum von Göreme und das Peristrematal (=Ihlaratal) zwischen Ihlara und Selime. Heute wird das Kerngebiet um Göreme von zahlreichen Touristen aus der ganzen Welt besucht.