0 Likes

Dummetsweiher
Erlangen

Sonnenuntergang am Karpfenweiher

Copyright: Jan Koehn
Type: Spherical
Resolution: 7272x3636
Taken: 30/11/2008
Hochgeladen: 09/12/2008
Aktualisiert: 14/02/2012
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus

Jan Koehn
Neuweiher
Jan Koehn
Dumetsweiher - Sunset
Jan Koehn
Swan at the Dummetsweiher
Jan Koehn
Autumn Tree
Jan Koehn
Sonnenblume
Jan Koehn
Playground - In der Reuth
Jan Koehn
Gasthof & Metzgerei Zur Einkehr
Jan Koehn
Gasthof Guethlein - Restaurant
Jan Koehn
Guethlein Butcher's
Jan Koehn
Beer garden - Gasthof & Metzgerei Zur Einkehr
Jan Koehn
Guethlein - Room
Jan Koehn
Kosbacher Altar 1
Gergely Szekrenyi
Capo d'Orso (Cape Bear), Sardinia, Italy
Toni Garbasso
Blue Mesa - Petrified Forest
Alex Avgustinov - Valentis Studio
Bazar Meydani
jacky cheng
Jiuzhaigou-3
Nikos Biliouris
The square of Naousa
Andrey Ilyin
David Sarkisyan, the Director of MUAR and his private office.
Jürgen Schrader
Befreiungshalle, Kelheim
Toni Garbasso
Meteor Crater
Emile Duijker
Art museum in Niteroi, Rio de Janeiro
Mark Fink
World Trade Center Twin Towers
Hiroharu Shizuya
Jomyoin
Luca Vascon
Train Station Treasure
Jan Koehn
Weihnachtsmarkt Wichtelpost
Jan Koehn
Henkestrasse/Gebbertstrasse
Jan Koehn
Orange Square - King Juan Carlos
Jan Koehn
Arcaden
Jan Koehn
Hugenottenkirche - west
Jan Koehn
Lighthouse Wittenbergen
Jan Koehn
Jamoes Del Aqua - Pool 3
Jan Koehn
Railway Bridge
Jan Koehn
The Vestner Tower 2
Jan Koehn
Gnadenalm
Jan Koehn
Deutschland bayern franken nuernberg fliesenhaus chris 03 1
Jan Koehn
Wildalm
More About Erlangen

Wikipedia: Erlangen ist eine kreisfreie Stadt im bayerischen Regierungsbezirk Mittelfranken. Die Stadt ist Sitz des Landkreises Erlangen-Höchstadt (ehem. Landkreis Erlangen) und mit knapp 105.000 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2008) die kleinste der insgesamt acht Großstädte des Freistaates Bayern.Erlangen bildet zusammen mit den Städten Nürnberg und Fürth eines der 23 Oberzentren des Freistaates Bayern. Gemeinsam mit ihrem Umland bilden sie die Metropolregion Nürnberg, eine von elf Metropolregionen in Deutschland.Die Einwohnerzahl der Stadt überschritt 1974 die Grenze von 100.000, wodurch Erlangen zur Großstadt wurde.Heute wird die Stadt vor allem durch die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und zahlreiche Niederlassungen des Elektrokonzerns Siemens AG geprägt. Man ist zudem bestrebt, die Bundeshauptstadt der Medizintechnik zu werden. Ein weiter in die Geschichte zurückreichendes, aber immer noch spürbares Element ist die Ansiedlung von Hugenotten nach der Rücknahme des Edikts von Nantes im Jahre 1685.