0 Likes

Innenansicht der Peter und Paul Kirche Elze
Elze (han) - Niedersachsen
Copyright: Andreas tönnies
Type: Spherical
Resolution: 11000x5500
Hochgeladen: 04/07/2009
Aktualisiert: 24/09/2014
Angesehen:

...


Tags: peter und paul; kirche; church; elze
comments powered by Disqus

Andreas Tönnies
Peter and Paul Church Elze
Andreas Tönnies
Roland place Elze
Andreas Tönnies
museum of local history Elze
Andreas Tönnies
Danzigerstrasse in Elze
Andreas Tönnies
public swimming bath elze
Andreas Tönnies
Elze
Andreas Tönnies
Asbost in the spring
Andreas Tönnies
corn poppy field near Mehle / Elze HDR
Andreas Tönnies
Minster Wittenburg
Andreas Tönnies
Abbey Wuelfinghausen
Andreas Tönnies
Rapeseed field
Igor Marx
Marienburg 04
Ronald Tichelaar
Møyskriv, at the cliff, Lårdalstigen
Zoltan Duray
Kalbling 2196m
The Diarna Project
Tangier Cemetery
Maciej G. Szling
Noc w gorach
Darin Williams
Conoco at Commerce
Kudo Kenji Photograph
強羅花壇 柱廊 Gorakadan peristyle
luis davilla
Genghis Khan Statue Complex in mongolia
Arion Schuler
Gulderstock
Ruediger Kottmann
Limone Sul Garda - Porto Nuovo
Tomas Kysela
Liberec - hradby
Kobel Rudolf
Sang Chan (Long Ru)Waterfall
Ruediger Kottmann
Limone Sul Garda - Porto Vecchio
Andreas Tönnies
Schloss Marienburg Innenhof
Andreas Tönnies
Roland place Elze
Andreas Tönnies
wind energy plant near Schulenburg (Hannover)
Andreas Tönnies
Rapeseed field
Andreas Tönnies
Sunset at the beach of Sondervieg in Denmark
Andreas Tönnies
1000 years rose tree of Hildesheim
Andreas Tönnies
corn poppy field near Mehle / Elze HDR
Andreas Tönnies
Asbost in the spring
Andreas Tönnies
assembling a wind energy plant near schulenburg (hannover)
Andreas Tönnies
Dome of Hildesheim
Andreas Tönnies
Minster Wittenburg
Andreas Tönnies
Cathedral Berlin and DDR Museum
More About Elze (han) - Niedersachsen

Elze ist eine Stadt mit ca. 9400 Einwohnern im Westen des Landkreises Hildesheim am Nordrand des Niedersächsischen Berglandes mit Blick auf die Norddeutsche Tiefebene, auf das Schloss Marienburg, die Poppenburg und die Klosterkirche Wittenburg. Elze ist Mitglied der Region Leinebergland, einem nach dem Leader-Ansatz gegründeten freiwilligen Zusammenschluss mehrerer Städte und Gemeinden im südlichen Niedersachsen.Die Stadt liegt an dem Fluss Leine. Die Altstadt wird durch Fachwerkhäuser aus dem 16. und 17. Jahrhundert geprägt.Bereits vor dem Jahr 800 siedelten in Elze Menschen. Zur Zeit Karls des Großen wurde der Ort Aula Caesaris („Kaiserhof“), kurz Aulica genannt, woraus sich die Namen Aulze und Elze entwickelten. Elze war seit etwa 800 der Sitz eines von Karl dem Großen gegründeten Bistums für Ostfalen unter dem Patrozinium der Apostel Petrus und Paulus, die noch heute im Namen der evangelischen Kirche und im Ortswappen erscheinen. Auch die katholische Kirche von 1936/1953 erinnert an diese Tradition. Ludwig der Fromme verlegte den Bischofssitz 815 nach Hildesheim und stellte ihn unter den Schutz der Gottesmutter Maria.Am Abend des 18. November 1824 wurden drei Viertel der Stadt bei einem Brand zerstört und danach wieder aufgebaut.1974 wurden im Zuge einer Gebietsreform die umliegenden Dörfer (Mehle, Sehlde, Esbeck, Sorsum, Wittenburg und Wülfingen) eingemeindet. (Wikipedia)