Dampflokmuseum Camlik 2
Teilen
mail
License license
loading...
Loading ...

Panorama-Foto von: Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com PRO EXPERT MAESTRO Fotografiert: 17:45, 15/08/2009 - Views loading...

Advertisement

Dampflokmuseum Camlik 2

The World > Asia > Middle East > Turkey

Schlüsselworte: steam engine, railway, museum

  • gefällt mir / gefällt mir nicht
  • thumbs up
  • thumbs down

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin gebaut. Die Bahnlinie führte kurz hinter dem Bahnhof in einen Tunnel. Nach dessen Einsturz musste die Strecke umgeleitet werden und es gab nun einen überflüssigen komplett ausgestatteten Bahnhof. Ein Eisenbahnenthusiast schaffte es nun, ausrangierte Dampfloks hierherzubringen und ein Museum einzurichten. (Das Museum wirbt übrigens damit, das größte Dampflokomotivenmuseum Europas zu sein, obwohl es geografisch in Asien liegt. Dies sagt eine Menge über das türkische Selbstverständnis aus:man fühlt sich als Europäer.)

Mehr konnte ich vor Ort leider nicht erfahren.

Weitere Panoramen finden Sie unter www.derPanoramafotograf.com - More panoramas at www.derPanoramafotograf.com

comments powered by Disqus

Bilder in der Nähe von Turkey

map

A: Dampflokmuseum Camlik 1

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 20 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 1

B: Dampflokmuseum Camlik 9

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 20 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 9

C: Dampflokmuseum Camlik 6

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 40 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 6

D: Dampflokmuseum Camlik 5

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 50 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 5

E: Dampflokmuseum Camlik 7

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 50 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 7

F: Dampflokmuseum Camlik 8

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 60 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 8

G: Dampflokmuseum Camlik 4

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 70 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 4

H: Dampflokmuseum Camlik 3

von Heiner Straesser - derPanoramafotograf.com, 90 Meter entfernt

Der Bahnhof von Camlik wurde im Jahr 1856 von den Engländern an der Strecke von Izmir nach Aydin geba...

Dampflokmuseum Camlik 3

I: Meryem Ana Mekani Çeşme

von imagemediagroup.org, 5.2 entfernt

Meryem Ana Mekani Çeşme

J: Meryem Ana Mekani Dilekler

von imagemediagroup.org, 5.2 entfernt

Meryem Ana Mekani Dilekler

Das Panorama wurde in Turkey, Middle East aufgenommen

Dies ist ein Überblick von Middle East

Modern civilization began right here in the Tigris-Euphrates river valley. Also known as the Fertile Crescent or Mesopotamia, this is the place where, six thousand years ago, agriculture, writing and mathematics were brought into widespread use.

The term "Middle East" comes from the British navy, which used it to describe the countries on the trade route from Europe to India and China. Everything from Afghanistan to Morocco may possibly be classified as "middle eastern", depending on whom you ask -- and when.

Only a partial list of past Empires in the middle eastern territory includes Sumeria, Babylonia, Persia, the Ottoman Empire and the Roman Empire!

When northern Europe was still lurking about in slimy cold stone castles playing chess, the Middle East was enjoying the flowers of poetry, luxurious craftsmanship, music and literature. In fact, the Renaissance in Europe was partly inspired by stories brought back from the middle east by travelers along the trade route.

Strategic location, religious history and the world's largest supply of crude oil have kept the Middle East at the center of world activity for centuries. The saga continues.

Text by Steve Smith.

Dieses Panorama mit anderen teilen