Rheinhessengucker Alzey Rheinland Pfa...
Teilen
mail
License license
loading...
Loading ...

Panorama-Foto von: dieter kik EXPERT MAESTRO Fotografiert: 11:38, 30/10/2011 - Views loading...

Advertisement

Rheinhessengucker Alzey Rheinland Pfalz D 2392

The World > Europe > Deutschland

Schlüsselworte: statuary, landscape, automne, vineyard

  • gefällt mir / gefällt mir nicht
  • thumbs up
  • thumbs down

Mit den Augen des Rheinhessenguckers:

http://www.gigapan.org/gigapans/93033

Der Rheinhessengucker (8,50m hoch) ist der visueller Standpunkt für Alzey. Als Entree zur Stadt sichtbar grüßt er die Besucher und Passanten, deutet Neugier auf das (Un-) Bekannte. Geschaffen wurde die Skulptur 2004 von Jürgen Kleinknecht  (Frankfurt) mit einer Stiftung von Weinlabor Dr. E.M. und Lotte Kleinknecht.

Das Alzeyer Hügelland ist eine 275 km² große Hügellandschaft in Rheinhessen in Rheinland-Pfalz, Deutschland. Naturräumlich wird es zum Oberrheinischen Tiefland gezählt und bildet die Haupteinheit 227.
Geographie
Das Alzeyer Hügelland, das zum Nordteil der Oberrheinischen Tiefebene gehört, liegt im Ostteil von Rheinland-Pfalz im Landkreis Alzey-Worms und im Donnersbergkreis. Es schließt sich südlich an das Rheinhessische Hügelland bzw. östlich an das Pfälzer Bergland an und reicht im Osten in den Wonnegau hinein.
Die Hügellandschaft, deren namensgebende Ortschaft das in ihrem Nordteil gelegene Alzey ist, erstreckt sich etwa zwischen Wörrstadt im Norden, Alsheim im Nordosten, Westhofen und Monsheim im Osten, Grünstadt im Südosten, Wattenheim im Süden, Eisenberg im Südwesten und Kirchheimbolanden im Westen.
Landschaftsbild
Das Alzeyer Hügelland, das sich auf löss-, kalk- und mergelhaltigen Böden befindet, ist stark landwirtschaftlich geprägt. Es ist eine mancherorts (vor allem an den Südhängen der Hügel) weinbaulich und vielerorts (vor allem im Südteil des Alzeyer Hügellands) ackerbaulich genutzte Kulturlandschaft, die als Vorland des Pfälzer Berglands größere Höhenunterschiede aufweist als das nördlich anschließende Rheinhessische Hügelland. Im Westen und damit im Übergangsbereich zum Pfälzer Bergland ist das Hügelland teilweise bewaldet.
Zu den Hügeln des Alzeyer Hügellands, das in West-Ost-Richtung aus Höhen von über 300 m ü. NN auf rund 120 m ü. NN (bei Westhofen) abfällt, gehören der Saukopf (294 m; bei Immesheim), der Kahlenberg (305 m; bei Kindenheim) und der Gerstenberg (317 m; bei Quirnheim). Durchflossen wird es von den Oberläufen der Selz und des Seebachs und von Mittellaufabschnitten der Pfrimm und des Eisbachs.
Verkehrsanbindung
Durchzogen wird das Alzeyer Hügelland von Abschnitten der Bundesautobahnen 61 (Südwest-Nordost-Richtung) und 63 (Nordwest-Südost-Richtung), tangiert wird es am Südrand von einem solchen der A 6 (West-Ost-Richtung). Von diesen Autobahnen besteht Anschluss zu durch die Landschaft führenden Abschnitten der Bundesstraßen 47 und 271.
Zu den Eisenbahnstrecken im Alzeyer Hügelland gehören je ein Abschnitt der Alzey mit Kirchheimbolanden verbindenden Donnersbergbahn, der entlang der Pfrimm führenden Zellertalbahn und der am Eisbach verlaufenden Eistalbahn.
http://de.wikipedia.org/wiki/Alzeyer_H%C3%BCgelland

comments powered by Disqus

Bilder in der Nähe von Deutschland

map

A: Rheinhessengucker Alzey Rheinland Pfalz D 2353

von dieter kik, 10 Meter entfernt

Mit den Augen des Rheinhessenguckers:http://www.gigapan.org/gigapans/93033Der Rheinhessengucker (8,50...

Rheinhessengucker Alzey Rheinland Pfalz D  2353

B: alzey weinbergturm

von dieter kik, 590 Meter entfernt

alzey weinbergturm

D: Gau Odernheim Petersberg

von dieter kik, 11.3 entfernt

terroire rheinhessen

Gau Odernheim Petersberg

E: Windparkanlage mit einer Enercon E-126

von Bernhard Fitzek, 15.9 entfernt

Der Windpark ist nicht besonders groß.Allerdings beeindruckt dieser sehr mit der E-126 von Enercon.Si...

Windparkanlage mit einer Enercon E-126

F: Ludwigsturm Donnersberg

von Christof Martin - pfalz360.de, 18.1 entfernt

Der Ludwigsturm hat eine Hoehe von 27m. Erbaut wurde er 1864-65 und restauriert 1952. Zusätzlich sieh...

Ludwigsturm Donnersberg

G: Salinental

von raimondo, 18.4 entfernt

This shot was taken on a platform over the 'salinental' on the Emil Jakob Weg in april 2010. It was o...

Salinental

H: Rheingrafenstein an der Nahe

von Ackermann, Michael, 18.5 entfernt

Rheingrafenstein an der Nahe

I: Brunnenhalle im Kurmittelhaus Bad Muenster

von Ackermann, Michael, 18.5 entfernt

Brunnenhalle im Kurmittelhaus von Bad Münster am Stein.Im südlichen Teil des Kurparks von Bad Münster...

Brunnenhalle im Kurmittelhaus Bad Muenster

J: Bad Münster am Stein - Kurmittelhaus

von Ackermann, Michael, 18.5 entfernt

"Münster am Stein" wurde um das Jahr 1200 erstmalig urkundlich erwähnt. Erbaut neben der Ruine "Rhein...

Bad Münster am Stein - Kurmittelhaus

Das Panorama wurde in Deutschland aufgenommen

Dies ist ein Überblick von Deutschland

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)

And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.

Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.

Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!

Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.

But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.

Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.

And there we must leave you, O my most pure and holy children.

Text by Steve Smith.

Dieses Panorama mit anderen teilen