Die Loreley bei Sankt Goarshausen 2010
Teilen
mail
License license
loading...
Loading ...

Panorama-Foto von: ralf-ackermann EXPERT Fotografiert: 11:15, 19/09/2010 - Views loading...

Advertisement

Die Loreley bei Sankt Goarshausen 2010

The World > Europe > Deutschland

  • gefällt mir / gefällt mir nicht
  • thumbs up
  • thumbs down

Die „Loreley“ bei „Sankt Goarshausen“ in „Rheinland-Pfalz“. Neben dem bekannten Schieferfelsen (UNESCO-Weltkulturerbe), der sich am östlichen rechten Rheinufer als 125 Meter hoher steil aufragender Felsriegel dem Rhein in den Weg stellt, existiert die „Loreley“ als Nixe inmitten des Stroms. Der Legende nach wurde sie mit ihrem schönen Gesang und mit dem Kämmen ihres langen goldenen Haars den vorbeiziehenden Schiffern zum Verhängnis.

Nikon D5000 | Nikkor 18-135 | Nodalpunktadapter Eigenbau | 38 Bilder | ISO 200 | 1/200sec. | F9 | 23mm | PTGui | PaintShop Pro

comments powered by Disqus

Bilder in der Nähe von Deutschland

map

A: Loreley, Sankt Goarshausen

von Bernhard Fitzek, 690 Meter entfernt

Etwa 100 m nördlich der eigentlichen Loreley Plattform.Von hier kann man sehr gut die Bergungsarbeite...

Loreley, Sankt Goarshausen

B: Sankt Goar Rhein Fähre

von Christof Martin - pfalz360.de, 790 Meter entfernt

Sankt Goar ist eine Stadt am linken Ufer des Mittelrheins. Sie gehört zur Verbandsgemeinde Sankt Goar...

Sankt Goar Rhein Fähre

C: Sankt Goar

von Christof Martin - pfalz360.de, 1.3 entfernt

Der heutige Name der Stadt geht zurück auf den „Heiligen Goar“, der sich während der Regierungszeit v...

Sankt Goar

D: Outlook from the terrace at Rheinfels

von Jan Mulder, 1.7 entfernt

The Rheinfels in St. Goar is one of the romantic castles along the Rhine between Koblenz and Mainz. P...

Outlook from the terrace at Rheinfels

E: Outlook over the Rhine river from the Rheinfels.

von Jan Mulder, 1.7 entfernt

The Rheinfels in St. Goar is one of the romantic castles along the Rhine between Koblenz and Mainz. P...

Outlook over the Rhine river from the Rheinfels.

F: Burghof der Burgruine Rheinfels in St. Goar

von Oliver Kapffer, 1.8 entfernt

Burghof der Burgruine Rheinfels in St. Goar

G: Camping am Rhein

von Hans Molenkamp, 7.6 entfernt

View over the campsite of Camping Sonneneck on the borders of the Rhein in the valley near Lorelei. T...

Camping am Rhein

H: Camping at the Rhein

von Hans Molenkamp, 7.6 entfernt

The campsite at the borders of the river Rhein. Nicely situated near the town of Boppard and very pop...

Camping at the Rhein

I: Weinberg Stadtmitte Bacharach 0228

von dieter kik, 10.0 entfernt

http://de.wikipedia.org/wiki/Bacharach Bacharach (auch als Bacharach am Rhein bekannt) ist eine Stadt...

Weinberg Stadtmitte Bacharach 0228

J: Weinhaus Altes Haus Bacharach 0247

von dieter kik, 10.0 entfernt

http://de.wikipedia.org/wiki/Bacharach Bacharach (auch als Bacharach am Rhein bekannt) ist eine Stadt...

Weinhaus Altes Haus Bacharach 0247

Das Panorama wurde in Deutschland aufgenommen

Dies ist ein Überblick von Deutschland

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)

And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.

Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.

Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!

Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.

But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.

Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.

And there we must leave you, O my most pure and holy children.

Text by Steve Smith.

Dieses Panorama mit anderen teilen