0 Likes

„Sf Nicolae” (St Nicholas) church and „Stefan” Tower, Baia Mare, Romania
Siebenbürgen
Copyright: Marin giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 8352x4176
Hochgeladen: 20/04/2012
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: cityscape; night; monument; church; tower
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
„Sf Nicolae” (St Nicholas) church and Stefan Tower, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„St Nicholas” church and „Stefan” tower, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Piata Cetatii (Citadel Square), Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„Sf Nicolae” (St Nicholas) church, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Crisan street, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Piata Cetatii (Citadel Square) Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
City of Baia Mare from the „Stefan” tower
Marin Giurgiu
„St Stefan” (St Stephen) Tower, spiral stairs, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„St Stefan” Tower, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Crisan Street (Stefan Tower and St Nicolas Church), Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Crisan Street (Stefan Tower and St Nicholas Church), Baia Mare (2), ROU
Marin Giurgiu
„Sf Treime” (Holy Trinity) catholic church 1720, Baia Mare, Romania
George Ng
Paramotor@Pulau Indah
Tariana Mara
Sao Paulo, Brazil
Stefan Geens
Wadi Daerhu from on high, Socotra, Yemen
Michael Pop
On top of a turkish cargoship
Robert Mročka
Babi Hora(1725 m.n.m.) - vyhled
benjamin-suzanne
Cap Canaille 3
dieter kik
Mont Saint Michel Finistere France
Marco Calado
Pátio Dom Fradique
Carlos Chegado
Ferrera Beach Apartments Mallorca Swimming Pool at Sunset
Marco Calado
Torre de São Lourenço
Geoff Mather
The Weir Rustic Hut
George Ng
Cruising on Putrajaya Lake
Marin Giurgiu
„Sf Proroc Ilie” (Holy Prophet Elijah) church 1905, Preluca Noua, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Arhangels” Church 1884, Copalnic Manastur, Romania
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church (1640), Sapaia, Maramures, ROU
Marin Giurgiu
Rest place in fossil reserve, Chiuzbaia
Marin Giurgiu
House from Preluca, Rural Museum, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„St. Nicholas” wooden church 1615, the nave, Cornesti, Romania
Marin Giurgiu
Ruins of ancient city of Histria, Romania
Marin Giurgiu
Autumn Crocuses (Colchicum autumnale)
Marin Giurgiu
„Sfanta Treime” (Holy Trinity) Church, Coas, Romania
Marin Giurgiu
Teleki Castle, Coltau, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Old Abandoned Barn and Cows 2, Aspra, Romania
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church 1878, Grosi, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.