0 Likes

Tampa's foot
Brasov
Copyright: Laurentiu rusu
Type: Spherical
Resolution: 6480x3240
Hochgeladen: 04/09/2008
Aktualisiert: 10/11/2012
Angesehen: 1344
comments powered by Disqus

Laurentiu Rusu
Weaver's Bastion
Laurentiu Rusu
Weaver's Bastion
Laurentiu Rusu
Weaver's Bastion
Laurentiu Rusu
Olimpia | Weaver's Bastion
Laurentiu Rusu
Stefan Baciu House
Laurentiu Rusu
Stefan Baciu House | Tiberiu Brediceanu ST
Laurentiu Rusu
Tiriac Sports Center | Sports Highschool
Laurentiu Rusu
Tampa Belvedere
Laurentiu Rusu
Schei's Gate
Kocsis-Boldizsár János
Iarna pe Tâmpa
Martin Broomfield
Crab Catchers, Gili Trawangan
Thomas Humeau
Plaza de Armas by night, Peru, Lima
Frank Ellmerich
Berlin, Sony Center www.frelos.de Frank Ellmerich
Mark Fink
The Culinary Institute Of America Kitchen Classroom Hyde Park, NY - USA
ImageAbove
Above Sausalito marina
ImageAbove
Above the bunker at the Golden gate Bridge
Andhi Noorcholis
Jakarta View from Grand Indonesia
ImageAbove
Above Alpine Dam
ImageAbove
Sutro Final Copy
Tom Sadowski
Liberty Square
Laurentiu Rusu
Andrei Saguna College
Laurentiu Rusu
Autumn Color
Laurentiu Rusu
Baiulescu House | Cultural Center
Laurentiu Rusu
Tractorul Park
Laurentiu Rusu
Transilvania University of Brasov
Laurentiu Rusu
Stefan Baciu House | Tiberiu Brediceanu ST
Laurentiu Rusu
Stefan Baciu House
Laurentiu Rusu
Tractorul Park
Laurentiu Rusu
Council's Square
Laurentiu Rusu
Tractorul Park
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.