0 Likes

Tarlungeni - Gran Hotel Perla Ciucasului - Zilele Club Ford
Siebenbürgen
Copyright: Adi mera
Type: Spherical
Resolution: 8244x4122
Hochgeladen: 22/05/2010
Aktualisiert: 26/02/2012
Angesehen:

...


Tags:
comments powered by Disqus

Laurentiu Rusu
Dambul Morii
www.360tourist.net
Fundy National Park
Laurentiu Rusu
7 Stairs Canyon
Laurentiu Rusu
Sports Hall
Laurentiu Rusu
Victoriei Blvd
Kocsis-Boldizsár János
Parcul consiliul europei
Laurentiu Rusu
Garii ST.
Laurentiu Rusu
Hidromecanica
Laurentiu Rusu
Railway Station
Sorin Bajenaru
Pensiune Stupina
Laurentiu Rusu
Dacia Marketplace
Laurentiu Rusu
Grivitei Blvd
Thang Bui
Lim Thai village-Mu Cang Chai
Volker Uhl
Orangerie Schloss Schwerin
Marin Giurgiu
„St George” Cathedral 1833-1855, Tecuci, Romania
Maurizio Romano
Tianzifang in Taikang Lu - Shanghai
Furman Artjem
The Church of the Holy Sepulchre in Jerusalem
Mohammad Shirani
Tioman Beach in Night
Rahim hamada-www.deja-view.org
Nilometer Bottom View
Malinnikov Ruslan
Cabine electric locomotive siemens ukraine
Marcelo Botta
Girasoles
Rubens Cardia
Martian Landscape with Rover Deck - NASA/JPL-Caltech/Cornell
sk vadim
Inside Tonnel 2
Volker Uhl
Lauenburg Altstadt
Adi Mera
Transfagarasan Road
Adi Mera
Rüdesheim am Rhein - Niederwald Monument
Adi Mera
Poenari Castle
Adi Mera
Balea Lake
Adi Mera
Speyer Museum
Adi Mera
Palace of the Parliament
Adi Mera
Sinsheim Auto & Technik Museum
Adi Mera
Bucharest Dambovita Bridge
Adi Mera
Carpathian Mountains
Adi Mera
Tarlungeni - Gran Hotel Perla Ciucasului - Zilele Club Ford
Adi Mera
Valea Doftanei
Adi Mera
Bolboci Lake
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.