2 Likes

Eingang Rotes Schloss Grosser Waldstein Bayern Germany 4183
Franconie

Burgruine Rotes Schloss

Östlich gegenüber dem Waldsteinhaus erhebt sich eine mächtige Felswand, auf der die Reste der einst mächtigen Veste Waldstein thronen. Diese Burg wird heute oft als Rotes Schloss bezeichnet, da man lange Zeit davon ausging, dass der Palas schon seit seiner Erbauung im 14. Jahrhundert mit roten Ziegeln gedeckt war. Diese Annahme ist aber falsch. Der Name Rotes Schloss rührt daher, dass man Teile der damaligen Burgruine im Spanischen Erbfolgekrieg (1701–1714) neu eingedeckt hat um dort ein Lager zu errichten. Dieses neue Dach war tatsächlich mit den roten Ziegeln gedeckt, die man heute noch um die Burg herum finden kann. Die Bezeichnung Rotes Schloss ist die Erfindung des Hofer Gymnasialdirektors Helfrecht, der die Anlage in seiner 1795 veröffentlichten Arbeit erstmals so nannte, da er glaubte, dass die Burg schon immer mit roten Ziegeln gedeckt war. Da sich fast alle späteren Forscher daran orientierten, wurde der Begriff eingebürgert. Erst Karl Dietel räumte in seiner Arbeit Der große Waldstein im Fichtelgebirge mit dieser falschen Annahme auf. Durch die Burgpforte gelangt man über Steinstufen in den Innenhof, in dem sich früher verschiedene Gebäude (Torhaus, Wohnturm, Zisterne) befanden. Die Burg ist im 14. Jahrhundert von den Herren von Sparneck erbaut worden, im Hochsommer 1523 wurde sie vom Schwäbischen Bund zerstört (siehe auch Wandereisen-Holzschnitte von 1523). Zeitweise war das Betreten des Roten Schlosses verboten, da akute Einsturzgefahr bestand. Nach der Instandsetzung im Jahr 2008 kann man nun wieder die Ruine von innen besichtigen.
http://de.wikipedia.org/wiki/Grosser_Waldstein

View More »

Copyright: Dieter Kik
Type: Spherical
Resolution: 8570x4285
Chargée: 03/12/2011
Mis à jour: 23/06/2014
Affichages ::

...


Tags: castle ruin; stone steps; fog; autumn
comments powered by Disqus

dieter kik
Teufelstisch, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4082
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss Großer Waldstein Bayern Germany 4147
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4163
dieter kik
Herbstwald Großer Waldstein Bayern Germany 4067
dieter kik
Naturschutzgebiet Waldsteingipfel, Bayern, Germany 4055
dieter kik
Teufelstisch grosser Waldstein Bayern Germany 4098
dieter kik
Burgruine rotes schloss gro er waldstein bayern germany 4131
dieter kik
Burgruine Rotes Schloss, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4115
dieter kik
Waldsteinhaus Fichtelgebirge Bayern Germany 4043
dieter kik
Felswand grosser Waldstein Bayern Germany 4215
dieter kik
Fichte im Fels, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4321
dieter kik
Felsen, Herbstwald, Großer Waldstein, Bayern, Germany 4199
yunzen liu
sichuan The scenery of Daocheng 1
Pablo Castillo - 360Ecuador
Puerto Guayaquil, Andipuerto
Andy Bryant
Pas De La Cle
Unkle Kennykoala
Namadgi NP - Orroral Homestead (Front)
Peter Holland
Letheringsett Watermill
Arno Dietz
Meilerhütte
MoUzEs- Maciej J. Lorek
Grodno castle, view from tower
Giovanni Saini
Brivio (LC) Tramonto sull'Adda
MoUzEs- Maciej J. Lorek
Underground in Walim. Project Riese
Richard Chesher
Bird Fish Feeding Frenzy New Caledonia
Thang Bui
Ba Be National Park
Alex Engo
The Licinian Baths (hall). Dougga, Tunisia.
dieter kik
Performance Conceptuelle Chasse Au Bourgeois Marc Morvan 8304
dieter kik
High Tech auf der gruenen Wiese
dieter kik
Quimper Cathedrale Façade
dieter kik
Cap Coz feu d'entrée du port La Forêt Fouesnant Finistere
dieter kik
6. manif retrait 60 Quimper 5191
dieter kik
18 e édition des Foulées du Braden - Quimper
dieter kik
les rochers de lesconil
dieter kik
Kirchenglocke Maria Magdalenenkirche Templin
dieter kik
Sureau
dieter kik
Chapelle Notre-Dame-de-la-Clarté St Vennec Combrit Finistere 2240
dieter kik
Rue de siam Brest
dieter kik
Saint Yvi Finistere France 4251
More About Franconie

Wikipedia: La Franconie (en allemand Franken) est une région géographique et historique du centre-sud de l'Allemagne. Depuis 1815, elle est annexée à la Bavière, dont elle représente aujourd'hui environ les 2/5 nord du territoire. Elle rassemble aujourd'hui 3 des 7 circonscriptions administratives (Regierungsbezirke) bavaroises : Moyenne-Franconie (Mittelfranken), Basse-Franconie (Unterfranken) et Haute-Franconie (Oberfranken).