0 Likes

Altes Stadttheater Eichstätt

Wiki:  Der ehemalige fürstbischöfliche Zehetspeicher wurde unter Bischof Moritz von Hutten nach Plänen des bischöflichen Baumeisters Erhard Reich in den Jahren nach 1545 erbaut und wird deshalb auch als »Huttenstadel« bezeichnet. Im Laufe der Geschichte hat der viergeschossige Steilgiebelbau mit Schleppgauben, Schlitzfenster mit Schräggewänden, sechs rundbogigen Aufzugsfenstern am Nordgiebel und einem ausspringenden polygonem Treppenturm in der Mitte der westlichen Längsseite verschiedene Veränderungen erfahren, die zum Teil erhebliche Eingriffe in die ursprüngliche Gebäudestruktur mit sich brachten. So wurde das Haus durch einen Umbau von General Ulrich im Jahr 1880 ein klassizistisches Wohngebäude für hohe Militärangehörige. Im Jahr 1938 wurde das Haus wieder umgebaut und als Stadttheater, später als Kino genutzt. Auch die Feuerwehr fand im Südbereich mit zwei Toreinfahrten Platz.

Copyright: Stefan Huber
Type: Spherical
Resolution: 9344x4672
Taken: 13/05/2011
Uploaded: 11/10/2011
Updated: 23/03/2015
Views:

...


Tags: deutschland; bayern; oberbayern; eichstätt; altes stadttheater; naturpark altmühltal
comments powered by Disqus
More About