N
Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
Share this panorama
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. Read more
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, contact us
Embed this Panorama
WidthHeight
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, contact us
LICENSE MODAL

1 Like

Bruchstrasse Braunschweig
Germany

Bruchstraße (Braunschweig) Die Bruchstraße in Braunschweig mit ihren Koberfenstern in historischen Fachwerkhäusern ist das Zentrum des Rotlichtviertels der zweitgrößten Stadt Niedersachsens. Ihre Geschichte als Ort von Prostitution reicht bis ins Mittelalter zurück. Damals wurde der Bruch, ein von verzweigten Armen der Oker umschlossenes Sumpfland, durch Entwässerung und Aufschüttungen befestigt und es entstand eine verwinkelte Siedlung. Diese war durch ihre Randlage und Unübersichtlichkeit ein idealer Unterschlupf für vom Gesetz Verfolgte. Auch Huren ließen sich trotz eines im Jahr 1594 erlassenen Verbotes jeglicher Unzucht hier nieder, während sie zuvor in Bordellen in der Echternstraße und in der Mauernstraße tätig gewesen waren. Verschont von Bombenangriffen während des Zweiten Weltkriegs stehen auch heute noch in der Bruchstraße 33 Fachwerkhäuser, in denen Prostitution ausgeübt wird. An beiden Straßenenden befinden sich eiserne Tore, von denen das eine (zur Wallstraße hin) zumeist offen steht, während das andere (zur Friedrich-Wilhelm-Straße hin) um einen Winkel herum ständig einen kleinen Durchlass lässt. Ähnliche Bordellstraßen gibt es u.a. in Bochum (Im Winkel), Dortmund (Linienstraße), Duisburg (Vulkanstraße), Hamburg (Herbertstraße), Mannheim (Lupinenstraße), Nürnberg (Frauentormauer), Bremen (Helenenstraße) und Minden (Rampenloch)... weiterlesen

Copyright: Fabian Stern
Type: Spherical
Resolution: 6000x3000
Taken: 29/05/2011
Uploaded: 29/05/2011
Updated: 12/12/2015
Views:

...


Tags: place of interest; braunschweig; rotlichtviertel; rotlicht; red light; district; puff; bordell; ladies; bruchstrasse; meile
comments powered by Disqus
More About Germany

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.And there we must leave you, O my most pure and holy children.Text by Steve Smith.