Share
mail
License license
loading...
Loading ...

Panoramic photo by B. Hamann EXPERT Taken 14:10, 12/04/2012 - Views loading...

Advertisement

The World > Europe > Germany

  • Like / unlike
  • thumbs up
  • thumbs down

Der slawische Burgwall Rothemühl befindet sich in der Gemeinde Rothemühl im Landkreis Vorpommern-Greifswald. Er liegt auf einem Geländesporn der Brohmer Berge unmittelbar an der Landstraße L32. Es handelt sich um eine dreigliedrige Wallanlage mit einer kleinen Hauptburg und zwei größeren Vorburgen. Der Burgwall von Rothemühl ist mit einer Größe von 20 Hektar die größte bisher entdeckte slawische Burganlage in Deutschland. Der äußere Wall ist stellenweise ein Doppelwall, was bei slawischen Burganlagen eher sehr selten vorkommt. Bodenfunde zeigen an, dass es an gleicher Stelle bereits in der Bronzezeit einen Burgwall gab. Besiedelt wurde die Burg in der altslawischen Zeit des 7. bis 9. Jahrhunderts. In den späteren Zeiten wurde der alte Wall nie wieder benutzt. Die Hauptfunktion dieser großen Burg war sicher der umliegenden Bevölkerung in Notzeiten Schutz zu bieten. Allerdings dürften hier auch Märkte, Kultfeste usw. abgehalten worden sein. Die großen dreigliedrigen Wilzenburgen waren in ihrer Blütezeit schon so etwas wie frühe Städte. Obwohl die Slawen nur in der altslawischen Epoche Höhenburgen errichteten, finden sich in den markanten Brohmer Bergen nur zwei slawische Befestigungen. Die andere ist der Burgwall Wittenborn, der sich etwa 10 Kilometer weiter nordwestlich befindet.

Wikipedia, Stichwort "Burgwall Rothemühl", Version vom 5. September 2011 um 16:22 Uhr, abrufbar unter http://de.wikipedia.org/wiki/Burgwall_Rothem%C3%BChl.

comments powered by Disqus

Nearby images in Germany

map

A:

by B. Hamann, 100 meters away

B: Erntezeit

by B. Hamann, 1.6 km away

Erntezeit

C: Dorfkirche Groß Luckow

by B. Hamann, 3.4 km away

Dorfkirche Groß Luckow

D: Die alte Tanzlinde in Galenbeck

by B. Hamann, 9.2 km away

Die alte Tanzlinde in Galenbeck

E:

by B. Hamann, 9.3 km away

F:

by B. Hamann, 9.3 km away

This panorama was taken in Germany

This is an overview of Germany

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)

And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.

Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.

Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!

Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.

But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.

Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.

And there we must leave you, O my most pure and holy children.

Text by Steve Smith.

Share this panorama