0 Likes

Die r ckseite der walzenzugmaschine
Bavaria

An der Nordseite des Walzwerks der Maxhütte befindet sich eine Walzenzugmaschine. Diese 10.000 PS starke Dampfmachine trieb seit 1907 das Walzwerk an. Die Aufnahme entstand an der Rückseite der Dampfmaschine

Copyright: Uwe Wieteck
Type: Spherical
Resolution: 13448x6724
Taken: 13/10/2012
Uploaded: 18/10/2012
Updated: 07/04/2014
Views:

...


Tags: maxhütte; walzenzugmaschine; dampfmaschine; eisenhütte
comments powered by Disqus

Uwe Wieteck
Maxh tte die dampfbetriebene walzenzugmaschine
Uwe Wieteck
In der maxh tte
Uwe Wieteck
Maxh tte die turbinenhalle im kraftwerk
Uwe Wieteck
Maxh tte die andere seite der stranggussanlage
Uwe Wieteck
Maxh tte die dampfkessel im kraftwerk
Uwe Wieteck
Der steuerstand von kessel iv
Uwe Wieteck
Maxh tte kraftwerk
Uwe Wieteck
Maxh tte das kraftwerk
Uwe Wieteck
Maxh tte konverterhalle
Uwe Wieteck
Maxh tte die homax masta halle
Uwe Wieteck
Der eingang der homax masta halle
Uwe Wieteck
Die mischerhalle der maxh tte
Arnaud Chapin
Cancale Sous la digue
Vladimir Chumachenko
Balaklava. View on top secret factory to repair submarines
Julian
Mamaev-Kurgan
Andrea Biffi
Roma-Colosseo e Arco di Costantino
Galliez Stephane
Bonaparte bridge in Lyon
Andrea Biffi
Bremen-Roland
Jann Lipka
historic-tram-Djurgaarden-Stockholm- Sweden
Julian
Pavlov House
Sotero Ferreira
Cabo Mondego - Figueira da Foz
Robert L. Tilden
Albert Mountain Fire Tower
Vladimir Chumachenko
Balaklava - view from the Genoese fortress 2
Martin Berta
Synagogue Kosice
Uwe Wieteck
Kreuzgang der stiftskirche laufen
Uwe Wieteck
Grossglockner ferleitental
Uwe Wieteck
Der hauptplatz von linz
Uwe Wieteck
Das hubschrauberdeck der color magic norway
Uwe Wieteck
Die lindauer altstadt
Uwe Wieteck
Der hafen von lindau
Uwe Wieteck
Blick ber traunstein nach s den
Uwe Wieteck
Die entenlochklamm
Uwe Wieteck
Das goldene dachl
Uwe Wieteck
Die 86er im ringlokschuppen der geg
Uwe Wieteck
G llstrasse 8 12
Uwe Wieteck
In der dunkelklamm salzburg
More About Bavaria

The “Free State of Bavaria” is renowned for being culturally unique and for the emphasis which it places on preserving its heritage and traditions. It is also extraordinarily beautiful, boasting a plethora of castles, palaces, cathedrals, abbeys and monasteries not to mention spectacular scenery. Bavaria is more than Alps, men in “lederhosen” (leather pants), women in “dirndl” (traditional dresses) and frothy glasses of beer by the “maβ” (liter).