0 Likes

Gasometer Oberhausen
Germany

Der Oberhausener Gasometer wurde zwischen 1927 und 1929 als Scheibengasbehälter errichtet. Er speicherte zunächst das Gichtgas, ein Abfallprodukt der umliegenden Hochöfen der Gutehoffnungshütte, das anschließend in den Walzwerken wieder verfeuert wurde. Später wurde das energetisch höherwertige Kokereigas der Kokerei Osterfeld zwischengespeichert. Die sogenannte Gasdruckscheibe schwamm, von zusätzlichen Betongewichten beschwert, auf dem Gas und konnte so je nach vorhandener Gasmenge die Wände des Gasometers entlang auf- und abgleiten und hielt somit den Gasdruck konstant. Mit einem Speichervolumen von 347.000 m³, 117 Meter Höhe und knapp 68 Meter Durchmesser war er der größte Gasbehälter Europas.

Im Zweiten Weltkrieg wurde der Gasometer bei Bombenangriffen schwer beschädigt und 1945 stillgelegt. Bei Reparaturarbeiten 1946 geriet er in Brand und musste bis auf das Fundament abgebaut werden. Der Gasometer war danach von 1949 bis 1988 in Betrieb.

Zu Beginn der 1990er Jahre wurde der Gasometer im Rahmen der IBA Emscher Park für 16 Millionen D-Mark umgebaut. Seit 1994 ist er ein Veranstaltungsraum für Ausstellungen, Konzerte, Theatervorstellungen und vieles mehr.

Die Scheibe wurde auf einer Höhe von etwa viereinhalb Metern am Zylindermantel sowie durch Zwischenstützen fixiert und dient als Ausstellungsfläche. Außerdem wurden vier Außentreppen errichtet, drei bis zur oberen Ausstellungsebene auf +12,0 Meter Höhe sowie eine vierte mit 38 Läufen bis zum Dach des Gasometers. In den Treppenturm ist ein Sicherheitsaufzug integriert. Mit einer Höhe von 115 Metern und Grundrissabmessungen von 6,0 Meter mal 8,5 Meter ist es weltweit eine der größten Industrietreppen. Das Gasometerdach ist Besichtigungsplattform und ist zu Fuß oder per Panoramaaufzug mit verglaster Kabine innerhalb des Gasbehälters zu erreichen; es bietet einen Rundblick über die Stadt Oberhausen und das Ruhrgebiet.

Aus Wikipedia

Copyright: Ehcsimred
Type: Spherical
Resolution: 8564x4282
Uploaded: 20/08/2010
Updated: 23/09/2014
Views:

...


Tags: gasometer; oberhausen; gemany; industriekultur; industry; people; aussicht
comments powered by Disqus

ehcsimred
Der Mond. "Sternstunden" Ausstellung im Gasometer Oberhausen.
ehcsimred
Sonne gasometer oberhausen sternstunden
ehcsimred
Gasometer Oberhausen "Magische Orte" Baumskulptur von Wolfgang Volz
Jürgen Diemer
Christo´s Big Air Package Gasometer Oberhausen
Frank Luetgenau
Oberhausen sonne
Frank Luetgenau
Oberhausen mond
rhein-ruhr 360°
Christo - "Big Air Package"
rhein-ruhr 360°
Magische Orte erleben - Der Monumentale Regenwaldbaum
Gasometer
rhein-ruhr 360°
Gasometer Oberhausen „Kathedrale der Industrie"
Meik Keppler
Bruecke am Centro O.
Jürgen Diemer
Rhein-Herne-Kanal, Gasometer Oberhausen
Walker Young
The Main Stadium
Simona Bartolomei
3x7 Think•Lab, Architecture and Communication, Lucca
Rudolf Klammer
Ossiach - Schiffstation
Prainhailhadofrade
Igor Marx
KundenCenter VWN
Tom Hurley
Grand Canyon South Rim
Ralf Neuhaus
Siemens Science Express Wagon LED Panel
Vasily Kumaev & Andrew Mishin
Voskresenskoe. Abandoned church. Interior. (2009)
Andrea Biffi
Galleria by night a Milano
Simona Bartolomei
Devils Bridge Valley
yunzen liu
Shangri-La View (Chinese:Xianggelila)
Walker Young
The Main Stadium
ehcsimred
Burg Lüdinghausen
ehcsimred
Graffitis am ehemaligen Suedbahnhof in Dortmund
ehcsimred
Hafen dortmund germany
ehcsimred
Freight Train
ehcsimred
Stellwerk 01
ehcsimred
Dortmund kurl wald
ehcsimred
Zugbruecke
ehcsimred
Dortmund Ems Kanal, nähe Aschendorf
ehcsimred
Fredenbaumpark dortmund germany
ehcsimred
Zeche Minister Stein, Dortmund Germany
ehcsimred
Kokerei Hansa Maschienenraum
ehcsimred
S train inside dortmund
More About Germany

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.And there we must leave you, O my most pure and holy children.Text by Steve Smith.