Corner August-Conrad-Straße / Fabriks...
Share
mail
License license
loading...
Loading ...

Panoramic photo by Mirko Schwäblein EXPERT Taken 00:10, 02/02/2011 - Views loading...

Advertisement

Corner August-Conrad-Straße / Fabrikstraße in Hennigsdorf

The World > Europe > Germany

Tags: hennigsdorf

  • Like / unlike
  • thumbs up
  • thumbs down

... mein zweites Panoramabild - aus 52 Einzelbildern zusammen gesetzt ...

Die Ansicht zeigt die Kreuzung der Fabrikstraße Ecke August-Conrad-Straße. Die Fabrikstraße verläuft in Nord-Süd-Richtung. Im Norden sind auf der rechten Straßenseite zwei Autohäuser ansässig. Gegenüber auf der linken Seite sieht man mehrere Privatgrundstücke. Weiter westlich hinter dem Straßenschild ist der Wohnkomplex der Albert-Schweitzer-Straße zu sehen. Im Westen, links neben der August-Conrad-Straße steht der Funkturm der Hennigsdorfer Polizeiwache. Weiter nach Süden auf der rechten Straßenseite der Fabrikstraße: Das hohe alte Backsteingebäude im Vordergrund ist die ehemalige Gastwirtschaft "Zu Den Drei Linden", dahinter das "F15" ist ebenfalls geschlossen. Am Horizont der Fabrikstaße erkennt man den Turm der evang. Kirche. Der Straßenverlauf der Fabrikstraße biegt nach links in die Schulstraße ab. Von dem hinter den beiden sichtbaren Privathäusern befindlichen Schulkomplex ist lediglich die neu gebaute Sporthalle an der rechten Seite der August-Conrad-Straße zu sehen. Dahinter befindet sich ein Betrieb, in dem seit Jahrzehnten Fenster hergestellt werden. Links daneben erkennt man das Umspannwerk. Das nordöstlich an der Kreuzung zu sehende Gebäude beherbergt eine Zahntechnikfirma. Dahinter sind wieder die Autohäuser, womit der 360°-Rundumblick abgeschlossen ist.

comments powered by Disqus

Nearby images in Germany

map

A: view from Fabrikstraße-Schulstraße in Hennigsdorf

by Mirko Schwäblein, 120 meters away

view from Fabrikstraße-Schulstraße in Hennigsdorf

B: The Old Smithy in Hennigsdorf

by Mirko Schwäblein, 160 meters away

Der Betrachter befindet sich auf dem Dorfanger neben der Berliner Straße in Hennigsdorf. Auf der Osts...

The Old Smithy in Hennigsdorf

C: view from Hennigsdorf - Schulstraße

by Mirko Schwäblein, 200 meters away

view from Hennigsdorf - Schulstraße

E: The City Port Of Hennigsdorf

by Mirko Schwäblein, 690 meters away

The City Port Of Hennigsdorf

F: At the river bank of the Havel

by Mirko Schwäblein, 1.1 km away

At the river bank of the Havel

G: North End of the "Alte Spandauer Landstrasse"

by Mirko Schwäblein, 1.9 km away

Der Betrachter steht am nördlichste noch vorhandenem Ende der alten Spandauer Landstraße in Hennigsdo...

North End of the "Alte Spandauer Landstrasse"

H: the old road to Spandau in Hennigsdorf

by Mirko Schwäblein, 2.2 km away

Das sind die letzten noch erhaltenen Meter der alten Spandauer Landstraße von Hennigsdorf nach Berlin...

the old road to Spandau in Hennigsdorf

I:

by volker-brehme, 3.0 km away

J: People Fishing Day at the Cannel "Havelkanal" in Hennigsdorf Woodbridge

by Mirko Schwäblein, 3.1 km away

Der Betrachter befindet sich am Nordufer des Havelkanals in Hennigsdorf. Der Kanal wurde Anfang der 5...

People Fishing Day at the Cannel "Havelkanal" in Hennigsdorf Woodbridge

This panorama was taken in Germany

This is an overview of Germany

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)

And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.

Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.

Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!

Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.

But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.

Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.

And there we must leave you, O my most pure and holy children.

Text by Steve Smith.

Share this panorama