0 Likes

In der dunkelklamm salzburg
Salzburg

Die Seisenbergklamm bei Weißbach ist 600 m lang und 50 m tief. Sie wurde 1831 erstmals durch Holzknechte begehbar gemacht. Heute ist die Klamm ein Naturdenkmal des Landes Salzburg. 1916 zerstörte ein Hochwasser die Steiganlagen durch die Klamm völlig. Erst 1925 konnte die Klamm wieder gegangen werden.

Die Dunkelklamm ist der hintere Teil der Seisenbergklamm. Die Klamm ist sehr schmal, an der engsten Stelle lediglich 80 cm. Es fällt wenig Licht in die Dunkelklamm.

Copyright: Uwe wieteck
Type: Spherical
Resolution: 13452x6726
Uploaded: 09/07/2013
Updated: 08/04/2014
Views:

...


Tags: weißbach; seisenbergklamm
comments powered by Disqus

Uwe Wieteck
In der seisenbergklamm
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Seisenbergklamm / Am Wehr
Uwe Wieteck
Der rockstroh dom in der dunkelklamm
Uwe Wieteck
Der eingang der seisenbergklamm
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Seisenbergklamm / Bindermühle
Uwe Wieteck
Die binderm hle
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Seisenbergklamm / Beginn der Dunkelklamm
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Seisenbergklamm / Rockstrohdom
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Seisenbergklamm / roter Fels
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Seisenbergklamm / an der Wand lang
Markus Freitag
-Weißbach bei Lofer- Kirche
Christoph Exenberger
Kallbrunnalm
Bob Stapleton
Red Phone Booth
Brian Richards
Pier Remains, Horseshoe Cove, Sandy Hook, New Jersey
Rod Edwards
The Racetrack
Min Heo
in front of UNIQLO, Shinsaibashi street
Richard Chesher
World Heritage Site New Caledonia Southern Lagoon
Stephan Messner
Sesriem after rain in march 2009
Wojciech Sadlej
Spokojna 15 Garaz
Richard Hart
Dodge Dart 1964 Bolsa Chica Beach California
Fariborz Alagheband
Park Jamshidieh Lake
Tim Hayes
George Washington Masonic Memorial Interior
Jeff Scholl
Above Bigfork Bay, Montana in the summer
Frank Luetgenau
Lido Venedig
Uwe Wieteck
Blick ber traunstein nach s den
Uwe Wieteck
In der maxh tte
Uwe Wieteck
Die 50 3519 und die 52 3517 im ringlokschuppen der oegeg
Uwe Wieteck
Ms color magic im hafen von oslo
Uwe Wieteck
Maxh tte die turbinenhalle im kraftwerk
Uwe Wieteck
Der wiener stephansplatz
Uwe Wieteck
Traunstein der bahnhofsplatz
Uwe Wieteck
Der hafen von prien am chiemsee
Uwe Wieteck
Die Kriegsdampflokomotive KDL 3
Uwe Wieteck
Die stauseen der tauernkraftwerke kaprun
Uwe Wieteck
Das hochfellnhaus
Uwe Wieteck
Klosterkirche raitenhaslach
More About Salzburg

Salzburg is the fourth-largest city in Austria and the capital city of the federal state of Salzburg.Salzburg's "Old Town" (Altstadt) has internationally renowned baroque architecture and one of the best-preserved city centres north of the Alps. It was listed as a UNESCO World Heritage Site in 1997. The city is noted for its Alpine setting.Salzburg was the birthplace of 18th-century composer Wolfgang Amadeus Mozart. In the mid-20th century, the city was the setting for parts of the American musical and film The Sound of Music.The capital city of the State of Salzburg (Land Salzburg), the city has three universities. It has a large population of students who add liveliness and energy to the area, and the universities provide culture to the community. source: wikipedia