N
Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
Share this panorama
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. Read more
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, contact us
Embed this Panorama
WidthHeight
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, contact us
License this Panorama

Enhances advertising, editorial, film, video, TV, Websites, and mobile experiences.

LICENSE MODAL

0 Likes

Klenzepark Ingolstadt - RosenGarten - Infrared
Oberbayern
http://de.wikipedia.org/wiki/Klenzepark Der Klenzepark ist ein etwa 20 ha großer Park in Ingolstadt. Er wird im Norden durch die Donau, im Westen und Süden durch die Brückenkopf- / Stauffenbergstraße und im Osten durch die Bahnstrecke Ingolstadt–Nürnberg begrenzt. Der Klenzepark liegt – getrennt durch die Donau – gegenüber der Ingolstädter Altstadt im Unterbezirk Brückenkopf. In der warmen Jahreszeit nutzen monatlich etwa 100.000 Besucher den Klenzepark, überwiegend Jugendliche. Während etwa 75 % der Parkbesucher aus Ingolstadt und dem Umland kommen, reisen die restlichen circa 25 % gezielt aus weiter entfernten Orten an. Der Park wurde im Jahr 1992 anlässlich der bayerischen Landesgartenschau geschaffen und nach dem königlichen Hofbaumeister Leo von Klenze benannt. Klenze war maßgeblich am Bau der bayerischen Landesfestung Ingolstadt beteiligt und gestaltete insbesondere die Fassaden der Bauwerke im heutigen Klenzepark. Vor 1992 bot das Areal ein trauriges Bild, es wurde als industrielle Lagerfläche genutzt und die Gebäude verfielen zusehends. Der Park beherbergt heute mit dem Reduit Tilly und dem Turm Triva zwei Festungsbauten, die musealen Zwecken zugeführt wurde. Sie beherbergen das Bayerische Armeemuseum und das Bayerische Polizeimuseum. Im Klenzepark gibt es verschiedene Wasserstellen, so wie den Brunnen, den Wasserlauf und einen kleinen See mit kleinen und großen Fischen. Seit 1978 findet im Klenzepark alljährlich am ersten Wochenende im September das "Open Flair", ein Kulturfestival, statt.
Copyright: Alexander Ploner
Type: Spherical
Resolution: 22096x11048
Taken: 15/04/2011
Uploaded: 16/04/2011
Updated: 09/03/2015
Views:

...


Tags: ingolstad; klenzepark; rosengarten; infrarot
comments powered by Disqus
More About Oberbayern

Oberbayern liegt im Südosten des Freistaats Bayern und grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Nordosten an Niederbayern und die Oberpfalz, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben. Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist München. Oberbayerns Grenzen haben sich im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. Insbesondere gibt es keinen spezifisch oberbayerischen Dialekt. Der Begriff „Oberbayern“ erscheint zum ersten Mal im Jahre 1255 bei der bayerischen Landesteilung. Die Ausdehnung war jedoch ursprünglich eine andere: Der Chiemgau und die Gegend von Bad Reichenhall gehörten damals zu Niederbayern.