0 Likes

Lago di Tenno Region Trentino

Der Tennosee (Italienisch: Lago di Tenno) ist ein Bergsee auf dem Gebiet der Gemeinde Tenno im Trentino, Italien in einem abgeschlossenen Becken nördlich des Gardasees. Er liegt auf einer Höhe von 570 Metern über dem Meeresspiegel, eingebettet in eine nahezu unberührte Naturlandschaft am Fuße des Monte Misone. Bemerkenswert ist seine besondere, ins Türkis bis Himmelblau gehende Farbe, weswegen er auch Lago Azzurro genannt wird. Der See hat eine Größe von ca. 0,25 km², was aber je nach Niederschlagsmenge variiert. Eine kleine Insel besitzt er zudem, welche sogar bei geringen Wasserspiegel zu Fuß bei hüfttiefen Wasser erreichbar ist. Im Herbst können starke Regenfälle den See um 15 Meter ansteigen lassen. In einer Studie wurde der Lago di Tenno als sauberster Süßwassersee Italiens ermittelt. Den wechselnden Wasserspiegel erkennt man auch an den vereinzelt im Wasser stehenden kleinen Bäumen. Das Ufer ist nicht mit dem Auto zu erreichen, sondern nur zu Fuß über eine Steintreppe. Der See ist umgeben von einem Wald, das Ufer ist naturbelassen und das Wasser glasklar. Im Sommer kann er auch als Badesee genutzt werden.

Copyright: Jens Ruppert
Type: Spherical
Resolution: 13370x6685
Taken: 06/11/2011
Uploaded: 09/11/2011
Updated: 08/08/2014
Views:

...


Tags: lago di tenno trentino sea lake lago azzuro südtriol
comments powered by Disqus

Davide Voltolini
Lake Tenno
Frank Ellmerich
Lago Di Tenno
Renzo Falconi
Tenno lake
Jens Ruppert
Lago di Tenno, Tennolake
Renzo Falconi
Tenno lake
Renzo Falconi
Borgo di Canale-TENNO-
claudio-agostini
Canale di Tenno - medieval town
Renzo Falconi
Borgo di Canale-Tenno-
claudio-agostini
Canale di Tenno - medieval town
claudio-agostini
Canale di Tenno - medieval town
Renzo Falconi
Borgo di Canale-Tenno-
claudio-agostini
Canale di Tenno - medieval town
Chris Witzani
Puerto tazacorte la palma kanarische inseln
Rodrigo Gonzalez
Pais vasco san sebastian atardecer construccion vacia spain 2009
Willy Kaemena
Velaro Driver's Cabin
G.B.
Euroligue Basketball Partizan vs Orlean, Belgrade Pionir - center
Wojciech Fuchs
Jeanie Johnston
Fernando Pinto
Torre: Apa do Pratigi
heiwa4126
Tokyo International Forum - Glass Building 7F
Fernando Pinto
Ladeira Pelourinho, Carnaval 2009
Randy Kosek
Toronto At Dusk
Adam Dreller
Museum Of Glass At Night
Gregory Panayotou
The Wreck at Gadji Bay (Lagoon Decay)
Vasily Kumaev & Andrew Mishin
Растворово. Заброшенная церковь Николая Чудотворца. Интерьер (2009)
Jens Ruppert
MC Garagen Kamenz OK Garagenverkauf
Jens Ruppert
Bruecke in Spindlermuehle / Špindlerův Mlýn im Riesengebirge
Jens Ruppert
Burg Spreewald Marktplatz Am Hafen 15 Touristinformation
Jens Ruppert
Olbersdorfer See - Strand Captain Hook
Jens Ruppert
Hausvogteiplatz 13 mit Blick in Berlin
Jens Ruppert
Aachen Europaplatz Springbrunnen Autohaus Fleischhauer
Jens Ruppert
Zittau auf dem Dach des Hauses Graf Yorck Strasse 6
Jens Ruppert
Panzerhalle im ehemaligen NVA - Gelaende in Loebau von Innen
Jens Ruppert
Gendarmenmarkt Berlin Herrnhuter Sterne
Jens Ruppert
Militaerstadt Wuensdorf Spitzbunker nahe Bunker Maybach 1 und 2
Jens Ruppert
Hochschulbibliothek und Mensa der Fachhochschule Zittau bei Nacht
Jens Ruppert
Remontegestuet Rennersdorf KZ-Aussenlager
More About

Trentino-Alto Adige/Südtirol consists of two provinces: Trento and Bolzano-Bozen. The region was part of Austria-Hungary (and its predecessor, the Austrian Empire) from 1815 until its annexation by Italy in 1919. Together with the Austrian state of Tyrol it is represented by the Euroregion Tyrol-South Tyrol-Trentino.More informations on Wikipedia