0 Likes

Neuenburger urwald2
Germany

Der Neuenburger Urwald innerhalb des Neuenburger Holzes ist der Rest eines alten Hudewaldes. Erst seit dem späteren Mittelalter liegen Angaben über die Waldnutzung und den Zustand des Waldes vor. Der Wald gehörte früher zur sogenannten Allmende. Er war gemeinschaftlicher Besitz der Dorfgemeinschaft und unterlag der Holznutzung, der Bodennutzung (wie dem Laubharken oder der Plaggengewinnung zur Streugewinnung für die Viehställe) sowie der Waldweide. In einem Bericht aus dem Jahre 1676 heißt es: "Dieses Holz ist das beste und größte in der Grafschaft. Lauter Eichbäume, aber es ist sehr von den Dieben verhauen worden." Aus dem Jahr 1705 wird über das Neuenburger Holz berichtet: "Der Grund ist gut und fehlt es hier wie an allen anderen übrigen Örtern an fleißiger Bepflanzung und obschon dieser Busch rundum bewallt ist, liegen doch die Wälle schier unter die Füße, dass alles Vieh ungehindert darin weiden kann. Die Vieh verbiss und vernichtete den Wald, indem es Unterholz nur selten aufkommen ließ." Graf Anton Günther von Oldenburg erklärte das Gebiet des Neuenburger Urwaldes als zu seiner Herrschaft gehörig und baute die Holzrechte ab. 1850 ist der Neuenburger Urwald auf Wunsch des Oldenburger Herrscherhauses aus der forstlichen Nutzung herausgenommen worden. Ende des 19. Jahrhunderts verlor die Waldweide mehr und mehr an Bedeutung. Kurz nach der Jahrhundertwende nahm der Viehantrieb in den Neuenburger Urwald dann sein endgültiges Ende. Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Neuenburger_Urwald

Copyright: Www.kugelklick.de
Type: Spherical
Resolution: 6000x3000
Uploaded: 05/04/2011
Updated: 22/08/2014
Views:

...


Tags: forrest
comments powered by Disqus

www.Kugelklick.de
Neuenburger urwald
Erwin Maassen
Schloss Neuenburg
Erwin Maassen
Schloss Neuenburg
www.Kugelklick.de
Zetel neuenburg
Erwin Maassen
Lutherse kerk
www.Kugelklick.de
Mühlenteich Varel Obenstrohe
Bjoern von der Felsen
THW Jever Ausstellung in Neustadtgoedens
www.Kugelklick.de
Lengendermeer
Erwin Maassen
Schloss Gödens
Volker Uhl
Weihnachtsmarkt Schloss Goedens
Volker Uhl
Weihnachtsmarkt Schloss Goedens
Volker Uhl
Schloss Goedens
Christian Obel
Svartifoss
Juan Jose Perez
Holocaust Monument Berlin, Germany
bauer naturfoto
Genkingen talmuehle 01
Martin Broomfield
View over Wakefield, Quebec
Flyprod.aerial - Franck Marchand Maillet
Sixt-Fer-à-Cheval - Haute Savoie - By Flyprod
Dmitriy Krasko
The main staircase old apartment building
Juan Jose Perez
Under the Eiffel Tower Paris, France
Arroz Marisco
The Ancient Salt Trade Route between Nepal and Tibet
Furman Artjem
Sunset at the beach in Polenovo
Calvin K McDonald
Crooked Lake, Sawtooth National Wilderness, Idaho, USA
James L. Tanner
Giant Sequoias near the General Grant Tree, Sequoia National Park, California USA
Alexander Ruttgers
empty land
www.Kugelklick.de
Hafen in eckwarden
www.Kugelklick.de
Wilhelmshaven Innenhafen
www.Kugelklick.de
Mühlenteich
www.Kugelklick.de
Giethoorn
www.Kugelklick.de
Zetel neuenburg
www.Kugelklick.de
Kloster ihlo
www.Kugelklick.de
Dangast am strand
www.Kugelklick.de
Neuenburger urwald2
www.Kugelklick.de
NeuHarlingersiel
www.Kugelklick.de
Oil 1
www.Kugelklick.de
Sehestedt am Jadebusen
www.Kugelklick.de
Wattenmeer bei dangast bei flut
More About Germany

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.And there we must leave you, O my most pure and holy children.Text by Steve Smith.