Simandlbrunnen
Share
mail
License license
loading...
Loading ...

Panoramic photo by Martin Kneth EXPERT Taken 09:49, 08/03/2009 - Views loading...

Advertisement

Simandlbrunnen

The World > Europe > Austria > Lower Austria

  • Like / unlike
  • thumbs up
  • thumbs down

In der an Sagen und Geschichten so reichen Stadt Krems spielt die Figur des "Simandl" eine besondere Rolle. Mit diesem Begriff wird im bayerisch - österreichischen Sprachgebrauch ein Pantoffelheld bezeichnet.
Angeblich hätten die Kremser Bürgersfrauen eine derartige Dominanz über ihre Ehemänner gewonnen, dass sich diese in einer Simandlbruderschaft zusammengeschlossen hätten. Diese Bruderschaft war natürlich nur eine Scherzvereinigung um einen Grund zum gemeinsamen Ausgehen zu haben und einmal im Jahr, am Fest des Apostel Simon ein Stiftungsfest zu feiern. Daher kommt auch der Begriff Simandl, was nichts anderes als "kleiner Simon" bedeutet.

Eine der erklärenden Sagen berichtet folgendes: Am Beginn des 30-jährigen Krieges kamen die böhmischen Truppen 1618 bis vor Krems. Aus Angst vor möglichen Repressalien beschlossen die Bürger die Stadt nicht zu verteidigen und freiwillig zu öffnen. Da übernahmen die Bürgersfrauen die Verteidigung und von daher hätten sie die Oberherrschaft über ihre Ehemänner. In Erinnerung an die Simandl - Tradition wurde 1929 dieses Denkmal errichtet, ein Werk des Wiener Jugendstilbildhauers Franz Zelesny. Es zeigt den Ehemann kniend vor seiner sehr resolut auftretenden Ehefrau, die er um die Herausgabe des Haustorschlüssels bittet, um ausgehen zu können.

(Quelle: www.krems.gv.at)

comments powered by Disqus

Nearby images in Lower Austria

map

A: Gozzoburg seen from the Margarethenstreet at night

by Martin Kneth, 140 meters away

Krems was first mentioned in 995, but settlement was apparent even before then. For example a child's...

Gozzoburg seen from the Margarethenstreet at night

B: Shopping Street Krems at night

by Martin Kneth, 210 meters away

Shopping Street Krems at night

C: Dreifaltigkeitsplatz Krems in 3D (Anaglyphe)

by Martin Kneth, 230 meters away

This is my first Stereo- (or Anaglyphie-) Eequi-panorama. It´s from the Dreifaltigkeitsplatz in Krems...

Dreifaltigkeitsplatz Krems in 3D (Anaglyphe)

D: Dreifaltigkeitsplatz Krems at night

by Martin Kneth, 230 meters away

Dreifaltigkeitsplatz Krems at night

E: Pfarrkirche in Krems 3D Anaglyph shifted

by Martin Kneth, 260 meters away

This is a Stereo- (or Anaglyph-) equi-panorama. You need red/cyan spectacles (red over left eye) to g...

Pfarrkirche in Krems 3D Anaglyph shifted

F: Old Town Krems at night

by Martin Kneth, 270 meters away

Old Town Krems at night

G: Shopping Mall in Krems

by Martin Kneth, 560 meters away

Shopping Mall in Krems

H: Südtirolerplatz and Steiner Tor

by Martin Kneth, 590 meters away

Südtirolerplatz and Steiner Tor

I: city park Krems - green area

by Lukas Winkler, 640 meters away

I made this panorama on May 9th 2012 for a school project.The aim of the school project was to design...

city park Krems - green area

J: city park Krems - pavilion

by Lukas Winkler, 730 meters away

I made this panorama on May 9th 2012 for a school project.The aim of the school project was to design...

city park Krems - pavilion

This panorama was taken in Lower Austria

This is an overview of Lower Austria

Niederösterreich ist ein Bundesland von Österreich. Es ist vor allem für seine Kulturgüter, wie das UNESCO Weltkulturerbe Wachau, bekannt.

Es ist das flächenmäßig größte Bundesland Österreichs und besteht aus viert Viertel. Das Weinviertel im Nordosten, das Waldviertel im Nordwesten, das Mostviertel im Südwesten und das Industrieviertel im Südosten.

Die Landeshauptstadt ist seit 1986 die im Zentrum des Bundesland liegende Statutarstadt St. Pölten.

Share this panorama