Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
Share this panorama
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. Read more
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, contact us
Embed this Panorama
WidthHeight
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, contact us
License this Panorama

Enhances advertising, editorial, film, video, TV, Websites, and mobile experiences.

LICENSE MODAL

0 Likes

Schorndorf, Stadtkirche Marienkapelle
Schorndorf, Germany

Die Marienkapelle ist ein Anbau an die Stadtkirche. Hier wurde vermutlich eine alte Marienkirche, die am unteren tor stand, als Um- und Anbau ab 1501 eingebracht worden.

Heute wird die Marienkapelle als Taufkapelle und "Oase der Stille" verwendet.

Der Taufstein am eingang der Kapelle wurde vom Schorndorfer Steinmetzmeister Johannes Hirning auf 1660 zur Neueinweihung der Kirche geschaffen.

Die ornamental gealtenen Glasfenster entsprechen der Nutzung der Kapelle als Taufkapelle und geben die Vorstellung der wiedergeburt der christen aus Wasser und Geist wieder. Die Figurengruppe im Ostfenster (Apsis) zeigt dabei den wunderbaren Durchzug Israels durchs Rote Meer unter Führung Mose. Die Fenster wurden von Frauengruppen der Gemeinde 1960 gestiftet und 1961 durch Adolf Saile aus Stuttgart-Bad Cannstatt hergestellt.

Das Kleinod der Kapelle ist fraglos das Gewölbe mit der Wurzek Jesse. Dieses Netzgewölbe bildet mit seinen Rippen ein Ornament aus miteinander verbunden Ringen, die 27 Halbfiguren tragen. Sie stellen den Stammbaum Jesu dar, der bei Isai (=Jesse), Vater des berühmten israelischen Königs David beginnt.

An der Nordwand der Kapelle befinden sich Originalstatuen deren Kopien an der Norfassade der Kirche stehen.

Copyright: Hans Dieter Teschner
Type: Spherical
Resolution: 13000x6500
Taken: 05/08/2009
Uploaded: 09/08/2009
Updated: 02/03/2015
Views:

...


Tags:
comments powered by Disqus
More About Bavaria

The “Free State of Bavaria” is renowned for being culturally unique and for the emphasis which it places on preserving its heritage and traditions. It is also extraordinarily beautiful, boasting a plethora of castles, palaces, cathedrals, abbeys and monasteries not to mention spectacular scenery. Bavaria is more than Alps, men in “lederhosen” (leather pants), women in “dirndl” (traditional dresses) and frothy glasses of beer by the “maβ” (liter).