Autostadt Wolfsburg - Forum
Share
mail
License license
loading...
Loading ...

Panoramic photo by Willy Kaemena PRO EXPERT MAESTRO Taken 06:25, 15/08/2013 - Views loading...

Advertisement

Autostadt Wolfsburg - Forum

The World > Europe > Germany

  • Like / unlike
  • thumbs up
  • thumbs down

Wikipedia: "Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger Innenstadt und dem Wolfsburger Volkswagenwerk liegt. Die Gebäude und das 28 Hektar große Freigelände präsentieren zeitgenössische Architektur und Landschaftsarchitektur.

Die Autostadt dient dem Volkswagen-Konzern als Kommunikationsplattform zwischen Unternehmen, in diesem Fall den einzelnen Konzernmarken, und bereits bestehenden und zukünftigen Kunden. Sie kann als Mixed-Use-Center bezeichnet werden. Neben Exponaten, die die gesamte historische und aktuelle Modellpalette des Konzerns abdecken, werden zahlreiche Erlebnisangebote offeriert. Die Autostadt wurde am 1. Juni 2000 als dezentrales Projekt der Expo 2000 in Hannover nach zweijähriger Bauzeit eröffnet. Die Gesamtplanung lag beim Büro HENN Architekten Ingenieure, die Kosten beliefen sich auf rund 430 Millionen Euro.

Seit der Eröffnung kamen nach eigenen Angaben bislang mehr als 26 Millionen Besucher aus aller Welt; viele davon verbinden den Besuch mit der Abholung ihres Neuwagens aus dem Volkswagenkonzern. Die Autostadt hat bis auf Heiligabend und Silvester ganzjährig geöffnet. 2012 kamen 2,3 Millionen Besucher in die Autostadt. Flächenmäßig gehört die Autostadt zu den größeren deutschen Freizeitparks. Der Zutritt ist kostenpflichtig, ab 18 Uhr ist der Eintritt frei. Zu diesem Zeitpunkt haben die Pavillons bereits geschlossen.

Auf dem Gelände befindet sich ein Luxushotel von Ritz-Carlton. Die Innenausstattung stammt von der französischen Innenarchitektin Andrée Putman.

Eine Besonderheit auf dem Gelände ist der 15 Meter lange Dufttunnel mit 2160 Blumentöpfen, eine Installation des dänischen Künstlers Olafur Eliasson.

KonzernForum

Im KonzernForum beginnt die Ausstellung durch die Geschichte der Automobilität mit Inszenierungen wie dem 360°-Kino oder dem CarDesign Studio. Im Juni 2009 wurde die von der Berliner ART+COM gestaltete Installation Level Green eröffnet, die sich auf rund 1000 m² mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinandersetzt.

comments powered by Disqus

Nearby images in Germany

map

A: Brücke zur Autostadt (Wolfsburg)

by David Borchardt, 90 meters away

Brücke zur Autostadt (Wolfsburg)

B: Autostadt Wolfsburg

by David Borchardt, 100 meters away

Autostadt Wolfsburg

C: Kundencenter und Autotürme (Autostadt Wolfsburg)

by David Borchardt, 210 meters away

Kundencenter und Autotürme (Autostadt Wolfsburg)

D: Wolfsburg - Autostadt

by Willy Kaemena, 260 meters away

Wikipedia:"Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger...

Wolfsburg - Autostadt

E: AUTOSTADT - Wolfsburg

by Willy Kaemena, 310 meters away

Wikipedia "Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburger...

AUTOSTADT - Wolfsburg

F: Autostadt Wolfsburg - Autoturm

by Willy Kaemena, 310 meters away

Wikipedia: "Die Autostadt ist ein Erlebnispark, der direkt am Mittellandkanal zwischen der Wolfsburge...

Autostadt Wolfsburg -  Autoturm

G:

by B. Hamann, 380 meters away

H: Phaeno (Wolfsburg)

by David Borchardt, 400 meters away

Phaeno (Wolfsburg)

I:

by Clemens Scharmann, 450 meters away

J: Porschestrasse 4

by Fabian Stern, 740 meters away

Porschestrasse 4

This panorama was taken in Germany

This is an overview of Germany

Germany? Before the beginning there was Ginnungagap, an empty space of nothingness, filled with pure creative power. (Sort of like the inside of my head.)

And it ends with Ragnarok, the twilight of the Gods. In between is much fighting, betrayal and romance. Just as a good Godly story should be.

Heroes have their own graveyard called Valhalla. Unfortunately we cannot show you a panorama of it at this time, nor of the lovely Valkyries who are its escort service.

Hail Odin, wandering God wielding wisdom and wand! Hail Freya, hail Tyr, hail Thor!

Odin made the many lakes and the fish in them. In his traverses across the lands he caused there to be the Mulheim Bridge in Cologne, as did he make the Mercury fountain, Mercury being of his nature.

But it is to the mighty Thor that the Hammering Man gives service.

Between the time of the Nordic old ones and that of modern Frankfort there may have been a T.Rex or two on the scene. At least some mastodons for sure came through for lunch, then fell into tar pits to become fossils for us to find.

And there we must leave you, O my most pure and holy children.

Text by Steve Smith.

Share this panorama