N
N
Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
このパノラマをシェアする
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. 詳しくはこちら
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, 連絡ください
Embed this Panorama
高さ
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, 連絡ください
License this Panorama

Enhances advertising, editorial, film, video, TV, Websites, and mobile experiences.

LICENSE MODAL

1 Like

Bauhaus Bremen Stresemannstr. /Steubenstr. 1.10.2011
Bremen

Am 1.10.2011  wurde  das 19000m2 grosse Bauhaus  an der Steubenstrasse in Bremen eröffnet. 20 Schubkarrenfahrer wurden ausgelost und konnten für jeweils 1000€ einkaufen.

BAUHAUS der neuen Dimension in Bremen eröffnet

Topmodern und mit dem Besten, was BAUHAUS zu bieten hat: So präsentiert sich das neue Fachcentrum in der Stresemannstraße, das am 1. Oktober eröffnet hat. Auf einer Verkaufsfläche von über 22.000 Quadratmetern finden sich mehr als 120.000 Qualitätsprodukte. Und das ist längst nicht alles: Das neue BAUHAUS bietet zahlreiche Besonderheiten. In der DRIVE-IN ARENA können Handwerker und Privatkunden auf einer Fläche von rund 6.000 Quadratmetern Baustoffe und Baumaterialien in Großmengen einkaufen. In der BÄDERWELT findet nicht nur jeder sein neues Traumbad, sondern der Komplettbadservice übernimmt auch die gesamte Organisation und Durchführung des Umbaus. NAUTIC macht das BAUHAUS zur ersten Anlaufstelle für alle Segel- und Motorbootbegeisterten. Zudem bietet der Stadtgarten eine breite Auswahl an Pflanzen für Balkon und Garten. Umfangreiche Serviceleistungen vervollständigen das Angebot. Mit dem neuen Fachcentrum hat BAUHAUS 120 Arbeits- und 15 Ausbildungsplätze geschaffen.

Copyright: Willy Kaemena
Type: Spherical
Resolution: 8000x4000
Taken: 01/10/2011
送信日: 01/10/2011
更新日: 23/03/2015
見られた回数:

...


Tags:
comments powered by Disqus
More About Bremen

The 1,200 year old “Free Hanseatic City of Bremen” and its North Sea port sister of Bremerhaven make up a two-city state, which is the smallest of Germany’s sixteen states. The cities are separated by a mere 60 kilometers along the river Weser. Bremen is a center of technology, renowned for its leadership in aircraft construction and space station assembly as well as space propulsion systems. The city-state earned the distinction of being named the “City of Science” in 2005 as demonstrated by the science center “Universum Bremen” and the “EADS Astrium”.