N
Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
Distribuie aceasta panorama
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. Citeste mai mult
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, contacteaza-ne
Embed this Panorama
LatimeInaltime
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, contacteaza-ne
License this Panorama

Enhances advertising, editorial, film, video, TV, Websites, and mobile experiences.

LICENSE MODAL

0 Likes

Viewing Tower Diessen
Oberbayern

Die Anlage besteht aus einem östlich des Parkplatzes am Sportgelände beginnenden 200 m in das Naturschutzgebiet hineinführenden und 1,60 m breiten Steg sowie einer zweistöckigen überdachten 7 m hohen Aussichtsplattform. Von der oberen Plattform hat man über das Uferschilf hinweg einen Überblick in das Naturschutzgebiet, die nächstgelegene Bucht das „Grübl“, die dortige Wasservogelfauna, die Mündung der Alten Ammer, das Südende des Ammersees, und den angrenzenden Höhenrücken von Andechs.

Quelle: http://cms1.b-es.de/geoportal/POIs/Suchergebnis/Details/tabid/13573/ItemId/18405/language/de-DE/Default.aspx

Copyright: Arno Dietz
Type: Spherical
Resolution: 12000x6000
Taken: 20/10/2011
Uploaded: 20/10/2011
Actualizat: 23/03/2015
Vizualizari:

...


Tags: viewing; tower; diessen; dießen; ammersee; ammer; naturschutz; gebiet; sud; aussicht; turm; holz; steg
comments powered by Disqus
More About Oberbayern

Oberbayern liegt im Südosten des Freistaats Bayern und grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Nordosten an Niederbayern und die Oberpfalz, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben. Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist München. Oberbayerns Grenzen haben sich im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. Insbesondere gibt es keinen spezifisch oberbayerischen Dialekt. Der Begriff „Oberbayern“ erscheint zum ersten Mal im Jahre 1255 bei der bayerischen Landesteilung. Die Ausdehnung war jedoch ursprünglich eine andere: Der Chiemgau und die Gegend von Bad Reichenhall gehörten damals zu Niederbayern.