0 Likes

Calvinist reformed church 1699, Somes Uileac
Siebenbürgen
Copyright: Marin giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 10800x5400
Hochgeladen: 20/06/2013
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: church; reformed; calvinist; monument
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Somes Uileac
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church 1699, side view, Somes Uileac
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, 15th century, Arduzel
Marin Giurgiu
Calvinist reformed church, Arduzel
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Manau
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Manau
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Arinis
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Arinis
Marin Giurgiu
„Dr Florian Ulmeanu” High School, Ulmeni, Romania
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Ulmeni
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Ulmeni
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church 1799, Ticau
John Roberts
Hickman Natural Bridge, Capitol Reef National Park, Torrey, Utah, USA
Eugen Festeu
Turda salt mine - the lake level
Mark Weber
Upper Antelope Canyon
John Roberts
La Boca Arch, Dome Plateau, Moab, Utah, USA
鼎典全景,Ding code panorama,
长春朝阳公园----望湖亭东侧林荫道,Changchun chaoyang park
Arroz Marisco
Annapurna Base Camp at Noon
Thomas Schubert
Emmauskirche in Dresden-Kaditz, Germany - Spiral Staircase
John Roberts
Northern Arm, Lake Powell, Hite, Utah, USA
Henk-Jan de Jong
Teylers Museum, Haarlem. The Second Fossil Room
Eugen Festeu
Turda salt mine from above
Kristo Rihm
Interior of an armoured car in Hiiumaa Military Museum
Marek Kosiba
Flight above the Clouds
Marin Giurgiu
Greenhouses, Biological Research Center, Jibou, Romania
Marin Giurgiu
The End - Cemetery Chapel „Rozalia” 1771, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Crisan Street (Stefan Tower and St Nicolas Church), Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Rural Museum, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
Calvinist Reformed Church - Sighetu Marmatiei, Romania
Marin Giurgiu
„Dormition of Mother of God” Wooden Church 1442, Sacalaseni, Romania
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Ulmeni
Marin Giurgiu
„Holy Mary” Church, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
„Sf. Anton” (St. Anthony) Church 2, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Cultural center, Satu Mare, Romania
Marin Giurgiu
Rooster Crest, Gutai Mountains, Romania
Marin Giurgiu
„Sub Piatra” (The Foot of the Cliff) hostel, Salciua
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.