0 Likes

„Holy Arhangels” wooden church 1733, Cupseni, Romania
Siebenbürgen
Copyright: Marin Giurgiu
Type: Spherical
Resolution: 8400x4200
Hochgeladen: 02/05/2013
Aktualisiert: 29/08/2014
Angesehen:

...


Tags: church; wood; spiritual place; monument
comments powered by Disqus

Marin Giurgiu
Abandoned House, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1671, the narthex, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1671, the nave, Libotin
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1811, Libotin
Marin Giurgiu
Wood Carver's House, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Wood Carver's Barn, Rogoz, Maramures, Romania
Marin Giurgiu
Gazebo
Marin Giurgiu
„Sfintii Arhangheli” (Holy Archangels) church, UNESCO monument, 1663, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Masa Mosilor” (Seniors' Table), „Holy Archangels” church, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
Rural Museum, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„Holy Archangels” wooden church 1663, UNESCO monument, the narthex, Rogoz, Romania
Marin Giurgiu
„St Archangels” Wooden Church (1663), Rogoz, Maramures, Romania
Mahmood Hamidi
Haellholmen Angelsberg Sweden
Phil Warner
Tucson Cactus off Mount Lemmon Highway
Janne
Ice swimming pier along the lake Siilinjärvi
Maxim Nasekin
Microdistrict "Rodniki" ("Springs") from "Energomontage" company
Edward Crabbe
The water tank of Etterbeek / Le Reservoire d'eau d'Etterbeek
Mark Florko
Antonio's Chapel
hiroaki AIKAWA
Candy Candy Collection
Fariborz Alagheband
Ali Mosque Minarate (Esfahan)
Dieter Hofer
Old Railway Bridge at Ponte Brolla
Evgeny Efimov
Abandoned electric station on the river Olym, view from the dam
Martin Broomfield
High tide mark, Gili Trawangan
Willy Kaemena
Panoramic Conference 2010 Tucson
Marin Giurgiu
„St Archangels” Church (1730) side view 2, Coas, Romania
Marin Giurgiu
Abandoned House, Cupseni, Romania
Marin Giurgiu
Millenium Square, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Rest place in fossil reserve, Chiuzbaia
Marin Giurgiu
„Sfintii Petru si Pavel” (St Peter and Paul) wooden church, Preluca Noua, Romania
Marin Giurgiu
Old Abandoned House and Tree Stump
Marin Giurgiu
Reformed calvinist church, Ulmeni
Marin Giurgiu
Millenium Square, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
The Memorial of the Victims of Communism and of the Resistance, courtyard, Sighetu Marmatiei, Romania
Marin Giurgiu
Mogosa Hotel, Baia Sprie, Romania
Marin Giurgiu
Synagogue, Baia Mare, Romania
Marin Giurgiu
Abandoned House, Jugastreni, Romania
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.