0 Likes

Rasnov Citadel (Cetatea Râșnov)
Siebenbürgen
http://en.wikipedia.org/wiki/R%C3%A2%C5%9Fnov
Copyright: Liviu-george dumitru
Type: Cylindrical
Resolution: 6488x632
Hochgeladen: 24/08/2011
Aktualisiert: 28/04/2012
Angesehen:

...


Tags: rasnov citadel brasov romania nature history
comments powered by Disqus

Michael Pop
The fortress Rasnov near Brasov
Adrian Avram
Rasnov Citadel Ro Adventure Summer Camp
Michael Pop
Inside the Rasnov Fortress near Brasov
Adrian Avram
Rasnov Citadel Balcony View
Alex Serban
Rasnov Peasant Citadel
Adrian Avram
Rasnov Citadel Backyard
Thomas Blanket
Romania, Râșnov, Cetatea Râșnov
Michael Pop
Casa Rasnoveana Pension in Rasnov
Valea Cetatii
Michael Pop
The Rasnov Gorge, Romania
Laurentiu Rusu
Poiana Brasov | Miorita Lake
Laurentiu Rusu
Poiana Brasov | Funicular
Walter Scavuzzo
Puente Hierro
Markus Kaeppeli
Switzerland Muri 96-cavity Mold
Dyachenko Evgeniy
Hello-o-o!!!
Martin Hertel
Grand Canyon Sunset
MoUzEs- Maciej J. Lorek
Vallo Castle, April 2014
Studio Mambeau - Martijn Baudoin
Botermarkt Stadhuis
Andrew Bodrov
Saint Alexander Nevsky Cathedral
Junichi Date
The Maneki-neko of Gotoku-ji
Robert Sedrak
Under Tour Eiffel Tower Paris, France
Gregory Panayotou
Tanna Island, Mont Yasur Volcano, 17h45
yunzen liu
Autumn Valley Scenic Area Huixian Henan——Natural oxygen bar
Salma ElDardiry
Madinet Habu - Path To Second court
Liviu-George Dumitru
Rasnov Citadel (Cetatea Râșnov)
Liviu-George Dumitru
Sunrise at Olimpic Akti
Liviu-George Dumitru
Thessaloniki Panorama
More About Siebenbürgen

Siebenbürgen oder Transsilvanien, rum. Ardeal oder Transilvania nach lateinisch Transsilvania, ungarisch Erdély, ist ein historisches und geografisches Gebiet im südlichen Karpatenraum mit einer abwechslungsreichen Geschichte und liegt im Zentrum von Rumänien.Siebenbürgen bildet geografisch das Zentrum und den Nordwesten Rumäniens. Von den südlicheren (Walachei) und östlicheren (Moldau und Bukowina) Landesteilen wird Siebenbürgen durch die Ostkarpaten und die Transsilvanischen Alpen (Südkarpaten) getrennt, die zusammen den südlichen Karpatenbogen bilden. Nach Westen hin scheidet ein Teil der Westrumänischen Karpaten, das Apuseni-Gebirge, Siebenbürgen vom Kreischgebiet ab.Auch andere rumänische Landesteile, die bis 1918/1920 zu Ungarn gehörten (das Kreischgebiet, die Region Sathmar, der südliche Teil des ehemaligen Komitats Maramuresch sowie der rumänische Teil des Banats), werden manchmal fälschlicherweise zu Siebenbürgen hinzugerechnet. Damit wird es oft etwas größer als das historische Gebiet dargestellt.Die Flächengröße Siebenbürgens beträgt etwa 57.000 km². Nach heutigen Verwaltungseinheiten umfassen alle Gebiete, die bis 1918 zu Ungarn gehörten, etwa 100.293 km². Siebenbürgen ist in die folgenden rumänischen Kreise (Bezirke) unterteilt.