Open Map
Close Map
N
Projections and Nav Modes
  • Normal View
  • Fisheye View
  • Architectural View
  • Stereographic View
  • Little Planet View
  • Panini View
Click and Drag / QTVR mode
Share this panorama
For Non-Commercial Use Only
This panorama can be embedded into a non-commercial site at no charge. Read more
Do you agree to the Terms & Conditions?
For commercial use, contact us
Embed this Panorama
WidthHeight
For Non-Commercial Use Only
For commercial use, contact us
LICENSE MODAL

0 Likes

Ingolstadt - Kavalier Hepp - Stadtmuseum
Oberbayern

http://de.wikipedia.org/wiki/Kavalier_Hepp

Das Kavalier Hepp ist ein Kavalier der klassizistischen Landesfestung in Ingolstadt. Es handelt sich um einen zweigeschossigen flachgedeckten Sichtziegelbau mit stumpfwinklig ansetzenden Seitenflügeln und runden Treppentürmen. Mit dem Bau des Kavaliers Hepp wurde 1838 begonnen er konnte 1843 beendet werden, wobei ihm ein repräsentativer Torbau vorgelagert wurde. Benannt wurde der Verteidigungsbau es nach Major der bayerischen Armee Kaspar von Hepp (1758 bis 1806). Vorgelagert ist das Äußere Kreuztor, ein repräsentativer Torbau mit den beiden Festungsbaumeister Speckle und als Reitervollfiguren. Ihre Bedeutung verloren die Kavaliere in Ingolstadt aber bereits ab 1875, als die äußeren Fortgürtel gebaut wurden. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurden im Kavalier Hepp Notwohnungen eingerichtet. 1973 beschloss der Stadtrat, das Kavalier Hepp nicht abzureißen, sondern zu renovieren und seit 1981 beherbergt das Kavalier Hepp das Stadtmuseum Ingolstadt.

Copyright: Alexander Ploner
Type: Spherical
Resolution: 28164x14082
Taken: 15/04/2011
Uploaded: 15/04/2011
Updated: 06/01/2019
Views:

...


Tags: ingolstadt; donau; kavalier; hepp; stadtmuseum
More About Oberbayern

Oberbayern liegt im Südosten des Freistaats Bayern und grenzt im Süden und Osten an Österreich, im Nordosten an Niederbayern und die Oberpfalz, im Nordwesten an Mittelfranken und im Westen an Schwaben. Verwaltungssitz des Bezirks und gleichzeitig Regierungssitz des Regierungsbezirks ist München. Oberbayerns Grenzen haben sich im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. Insbesondere gibt es keinen spezifisch oberbayerischen Dialekt. Der Begriff „Oberbayern“ erscheint zum ersten Mal im Jahre 1255 bei der bayerischen Landesteilung. Die Ausdehnung war jedoch ursprünglich eine andere: Der Chiemgau und die Gegend von Bad Reichenhall gehörten damals zu Niederbayern.


It looks like you’re creating an order.
If you have any questions before you checkout, just let us know at info@360cities.net and we’ll get right back to you.